Jeder Zehnte macht sich jünger als er tatsächlich ist

Längst nicht jeder steht zum eigenen Alter. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“. Demnach ist jeder Zehnte (10,0 Prozent) manchmal bezüglich seines Alters nicht ganz ehrlich und macht sich jünger, als er tatsächlich ist. Wobei bei den Frauen mit 12,3 Prozent deutlich mehr Befragte gelegentlich ein falsches Geburtsdatum vortäuschen als bei den Männern (7,6 Prozent).

frau_smile

Besonders häufig flunkern Frauen im Alter zwischen 40 und 49 Jahren. Hier gibt sogar jede Fünfte (20,8 Prozent) an, gelegentlich bei der Anzahl ihrer Lebensjahre zu schummeln.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.069 Frauen und 1.027 Männern ab 14 Jahren.

Leave a Reply