Tipps für Senioren, die eine neue Sprache lernen möchten

Mit 60 eine neue Sprache lernen? Klingt verrückt, tut aber sehr gut. „Das funktioniert am besten über genaues Hinhören und Nachsprechen und nicht über starres Auswendiglernen“, rät Professor Wolfgang Butzkamm im Apothekenmagazin „Senioren-Ratgeber“. Er lehrte in Aachen Englisch und Didaktik und unterrichtet Deutsch für Migranten.

„Ich würde von Kursen abraten, in denen nur die Fremdsprache gesprochen wird und Deutsch tabu ist.“ Gerade für Anfänger sei das problematisch. Denn für den Einstieg in eine neue Sprache brauche man auch die Muttersprache. Butzkamm: „Eines sollten sich Spätlerner zudem klarmachen: Ohne Wiederholen und Üben geht es nicht.“

Leave a Reply