Wer am Leben in seinem Stadtteil teilnimmt, dem geht es im Alter besser

Je älter wir werden, desto wichtiger wird gute Nachbarschaft. „Wer sich mit seinem Stadtteil identifiziert und am Leben im Viertel teilnimmt, hat bessere Chancen, sich auch bei nachlassender Gesundheit wohl zu fühlen“, zitiert das Apothekenmagazin „Senioren-Ratgeber“ den Alternsforscher Prof. Frank Oswald. Er erhob die Daten für seine Erkenntnis in einer Studie an 595 Einwohnern ab 70 Jahren in der Stadt Frankfurt am Main.

Leave a Reply