Essen für die Tonne – Ein Drittel aller Lebensmittel landet im Müll

Den Joghurt im Kühlschrank vergessen oder zu viele Bananen auf einmal gekauft: Jeder Deutsche wirft im Schnitt jährlich 82 Kilogramm Nahrungsmittel in den Müll. Weltweit landet rund ein Drittel aller hergestellten Lebensmittel in der Tonne, berichtet das Tablet-Magazin „Apotheken Umschau elixier“ (Ausgabe vom 15. November 2015). Dadurch wird nicht nur der Hunger in der Welt verschärft, sondern auch noch die Umwelt belastet:

müll_essen

Die Produktion von Essen, das beim Verbraucher in der Tonne landet, benötigt viel Land und Trinkwasser, zudem wird sehr viel klimaschädliches Kohlendioxid ausgestoßen, wie die Vereinten Nationen anmahnen. Gegen die Verschwendung kann jeder etwas tun: nicht zu viel auf einmal einkaufen, nicht mehr ganz so frisches Gemüse zu Soße verkochen – und mehr Reste essen. Das schont das Gewissen und den Geldbeutel obendrein.

Leave a Reply