Ein Viertel der Großeltern würde den Nachwuchs der Kinder gerne öfter sehen

Sie wohnen weit weg oder haben jede Menge Schulpflichten und Freizeitaktivitäten – viele Enkel finden offenbar nur wenig Zeit für Oma und Opa. Mehr als ein Viertel der Großeltern in Deutschland (26,6 Prozent) wünscht sich, die Enkelkinder häufiger zu sehen, wie eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Baby und Familie“ ergab.

Unter den ab 70-Jährigen möchte sogar jeder Dritte (33,8 Prozent) öfter Zeit mit den Enkeln verbringen. 13,0 Prozent der Bundesbürger mit Enkelkindern haben nach eigenen Angaben fast nur an Geburtstagen, an Weihnachten oder Ostern Kontakt mit ihren Enkeln. 2,2 Prozent der Großmütter und Großväter haben zu ihren Enkeln (fast) keinen Kontakt, weil es die Eltern nicht wünschen..

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Baby und Familie“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 551 Frauen und Männern mit mindestens einem Enkelkind.

Leave a Reply