Yoga beruhigt das Herz

yoga

Leichte Yoga-Übungen, die den Atem vertiefen, verbessern die Lebensqualität von Patienten mit Vorhofflimmern. Zudem sinkt die Herzschlag-Rate und der Blutdruck der Übenden. Das ergab dem Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ zufolge eine Studie mit 80 Probanden, die im Fachmagazin „European Journal of Cardiovascular Nursing“ veröffentlicht wurde. Die positiven Effekte zeigten sich nach zwölf Wochen Training, das die Standardtherapie unterstützte.

Leave a Reply