Tipps für die Gesichtspflege am Morgen

gesichtsbehandlung

So, wie Sie sich morgens nach der ersten Tasse Kaffee sehnen, braucht auch Ihre Haut einen Hallo-wach-Kick – am besten in Form einer sanften Reinigung. „Nachts werden Talg und Schweiß gebildet, die sich wie ein feiner Film auf die Haut legen“, erläutert die Hamburger Apotheken-Kosmetikerin Elise Seitz im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. „Damit die Tagespflege effektiv wirken kann, muss man den Film entfernen.“

Wer morgens unter Zeitdruck steht, sollte zumindest Gesichtswasser benutzen: einfach auf ein Wattepad geben und damit über das Gesicht streichen. Die Pflege anschließend am besten noch vor dem Haareföhnen auftragen – denn heiße Luft trocknet Ihre Haut sonst genauso aus wie Ihre Haare. Mit einem hochkonzentrierten Antioxidanzien-Serum stärken Sie die Barrierefunktion Ihrer Haut. Vitamin C zum Beispiel unterstützt die sogenannten Fibroblasten, die unter anderem straffendes Kollagen produzieren und bis mittags zu Hochtouren auflaufen.

Leave a Reply