Tipps für guten Schlaf in heißen Sommernächten

schlafen2

Bei Hitze im Schlafzimmer kann eine Wärmflasche eine erholsame Nachtruhe erleichtern. Denn Wärmflaschen können auch als Kühlung verwendet werden, wie das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ schreibt. Einfach die Flasche etwa drei Stunden vor dem Zubettgehen mit Wasser befüllen und in den Kühlschrank legen. Anschließend die Kühlflasche in ein dünnes Laken einschlagen und mit ins Bett nehmen.

Entspannend und schlaffördernd kann auch eine kurze Dusche vor dem Zubettgehen sein. Allerdings sollte der Regler auf lauwarm und nicht auf kalt gestellt sein, sonst drohen wenig später unangenehme Hitzewallungen. Wasser danach nur abstreifen.

Auch wer abends leicht isst, tut sich mit dem Ein- und Durchschlafen leichter – statt deftiger Salami also lieber eine Gemüsesuppe oder eine Brotzeit mit Frischkäse.

Leave a Reply