Mehrheit wünscht sich in der Freizeit einfach nur Ruhe

relax

Für große Aktivitäten haben viele Deutsche in ihrer freien Zeit kaum einen Nerv. Mehr als jeder Zweite (56,8 %) gibt bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ an, er wünsche sich in seiner Freizeit vor allem Ruhe. Dabei sehnen sich überdurchschnittlich viele Männer und Frauen ab 40 Jahren nach Muße (40- bis 49-Jährige: 63,3 %; 50- bis 59-Jährige: 63,0 %; 60-bis 69-Jährige: 65,3 %; Ab-70-Jährige: 66,1 %64,4 %).

Die Hälfte der Befragten (55,8 %) gibt zu, ihnen seien aktivere Freizeitgestaltungen als beispielsweise Fernsehen, DVD- oder Videoschauen oft zu anstrengend. Fast jeder Vierte (22,9 %) betont, er sei meist zu erschöpft, um mit seiner freien Zeit noch etwas „Sinnvolles“ anzufangen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.036 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

Leave a Reply