Tauchen auch mit Diabetes

tauchen

Früher wurde Menschen mit Typ-1-Diabetes vom Tauchen pauschal abgeraten – zu hoch schätzte man das Risikos einer gefährlichen Unterzuckerung unter Wasser ein. „Das gilt heute nicht mehr“, erklärt Dr. Hansjörg Mühlen, Diabetologe und Taucharzt aus Duisburg, im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Entscheidend sei, dass ein Diabetiker seinen Blutzucker gut im Griff habe. Vor allem müsse er wissen, wie seine Werte auf körperliche Belastungen reagieren.

Seriöse Tauchschulen verlangen von ihren Kunden ein ärztliches Attest, das die Tauchtauglichkeit bescheinigt. Den Check sollte ein Tauchmediziner machen. Er prüft unter anderem Herz und Lunge und beurteilt die allgemeine Leistungsfähigkeit. Bei Menschen mit Diabetes muss der Arzt noch mehr abklären – zum Beispiel ob mögliche Folgeerkrankungen bestehen und wie stabil die Blutzuckerwerte sind.

Leave a Reply