Tag des Cholesterins: Cholesterinwert senken durch Ernährung

Welche Lebensmittel senken den Cholesterinspiegel? Obst, Hülsenfrüchte oder Nüsse gehören zu den Lebensmitteln, denen zugeschrieben wird, dass sie das Cholesterin im Blut senken können. Aber stimmt das auch? Zum Tag des Cholesterins am 18. Juni hat sich die Stiftung Gesundheitswissen die Studienlage dazu angeschaut und gibt Tipps, wie eine Ernährungsumstellung funktioniert.

Darf´s ein bisschen mehr sein? Tipps gegen Untergewicht

Essen nach Lust und Laune – und trotzdem kein Kilo mehr auf der Waage? Klingt nach Schlaraffenland, ist aber ziemlich belastend für Menschen mit Untergewicht. Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ gibt Tipps für mehr Gewicht.

Gesunde Kost lässt süßer träumen – und macht schlank

Gemüse, Obst, Nüsse und Hülsenfrüchte – wer sich gesund ernährt, schläft nicht nur besser, sondern ist auch schlanker. Diesen Zusammenhang zeigt das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ in seiner aktuellen Ausgabe auf. „Unsere Studien zeigen, dass Menschen, die mehr Ballaststoffe, weniger Zucker und weniger Fettsäuren essen, nachts besser schlafen“, sagt Dr. Marie-Pierre St-Onge vom Insitute of Human […]

Corona-Folgen: Was tun bei psychischen Belastungen?

Eine Covid-19-Erkrankung kann auch noch nach Abklingen der Infektion die Psyche belasten. Selbst nach milden Krankheitsverläufen klagen Genesene häufig über Angstzustände, über körperliche und psychische Erschöpfung. Was Betroffene dagegen tun können und an wen sie sich wenden können, zeigt das Gesundheitsportal apotheken-umschau.de.

Fünf Rezepte zum Tag der gesunden Ernährung – Mit frischer Küche das Darmkrebsrisiko senken

Eine ausgewogene und vielseitige Ernährung hält fit und gesund: Sie versorgt den Körper mit lebenswichtigen Nährstoffen und trägt dazu bei, ein normales Körpergewicht zu halten. So schützt eine gesunde Ernährung nicht nur vor Krankheiten wie Diabetes mellitus und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Langfristig trägt sie auch dazu bei, das Krebsrisiko zu senken. Gut belegt ist der Effekt vor […]

Umami: So bringen Sie Würze ins vegetarische Essen

Kein Fleisch, kein Geschmack? Viele Menschen haben das Gefühl, dass ihnen geschmacklich etwas fehlt, wenn sie auf Fleisch verzichten und als Eiweißlieferanten nur Tofu, Hülsenfrüchte und Nüsse essen. Als einen Grund dafür nennt der vegetarische Profi-Koch Matthias Biehler die Aromen, die beim Zubereiten von Fleischgerichten entstehen. „Sie sorgen für einen würzigen, herzhaften Geschmack“, sagt Biehler, […]

Schluss mit Diäten: Mit diesen Strategien nehmen Sie wirklich ab

Am Anfang stehen große Pläne: kein Döner, keine Schokolade, zwei Kleidergrößen weniger. Doch nach einer Phase des eisernen Willens und Kalorienzählens kommen oft Gelüste und Heißhungerattacken zurück – und damit auch die bereits verlorenen Pfunde. Abnehmen kann ganz schön schwer sein – doch es gibt Strategien, die die Sache einfacher und aussichtsreicher machen, schreibt das […]

Warum Darmbakterien so wichtig für unsere Gesundheit sind

Darmbakterien unterstützen die Verdauung, beeinflussen unser Wohlbefinden und schützen uns vor mancher Krankheit. Experten sind sich einig: Gesundheit beginnt im Darm. Je mehr verschiedene Arten von Mikroben sich im Darm ansiedeln, desto besser. Wie wir mit richtiger Ernährung die Bakteriengemeinschaft im Darm schützen, zeigt das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“.

Besser Weißmehl durch Vollkorn ersetzen

Weißbrot – oder doch besser Vollkornbrot? Wer sich für letzteres entscheidet, macht viel für seine Gesundheit, denn die ballaststoffreichen Körner machen nicht nur länger satt und sorgen für eine regelmäßige Verdauung, sie helfen auch dabei, den Fettstoffwechsel zu normalisieren. „Die löslichen Ballaststoffe, die beispielsweise in Hafer enthalten sind, binden die Gallensäuren im Darm und fördern […]

Reizdarm: Wie ein neuer Speiseplan helfen kann

Reizdarmsyndrom – diese Diagnose erhalten schätzungsweise acht Millionen Betroffene in Deutschland. Viele davon leiden stark unter Bauchschmerzen, Verstopfung, Durchfall oder Blähungen und büßen deshalb an Lebensqualität ein. Wie die aktualisierte Reizdarm-Behandlungsleitlinie, an der 18 medizinische Fachgesellschaften und Berufsverbände mitgearbeitet haben, zeigt, ist meist die Ernährung die Ursache der Beschwerden. „Die Ernährungstherapie wird oft vernachlässigt. Dabei […]