DRK warnt vor zugefrorenen Gewässern – wie helfen bei Eiseinbruch?

Wenn die Frostgrade Eisschichten auf die Gewässer zaubern, ist die Verlockung groß, sich auf die vereisten Flüsse und Seen zu wagen. „Ein Spaziergang auf einem nicht freigegebenen Gewässer ist gefährlich und kann zu einem Einbruch ins Eis führen“, warnt Andreas Geuther von der DRK-Wasserwacht. „Die einsetzende Unterkühlung führt schon nach wenigen Minuten zum Ertrinken“. Geuther erklärt, wie man ins Eis eingebrochenen Personen hilft, ohne sich selbst zu gefährden:

DRK warnt vor zugefrorenen Gewässern – wie helfen bei Eiseinbruch? weiterlesen

Weihnachten leeren sich die Krankenhäuser

Rund um die Weihnachtsfeiertage verzeichnen die Krankenhäuser einen Tiefstand bei der Bettenbelegung. Das geht aus Daten der Barmer Ersatzkasse des Jahres 2016 hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Online-Ausgabe) vorliegen. Demnach wurden am 23. Dezember des Vorjahres 11.399 Versicherte der Kasse entlassen und nur 2993 neu aufgenommen.

Weihnachten leeren sich die Krankenhäuser weiterlesen

Glücksspiel – Neues Gesetz setzt Spielhallen unter Druck

Das seit Juli verschärfte Spielhallengesetz setzt die Glücksspiel-Branche in Sachsen-Anhalt unter Druck. Das berichtete die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Viele Spielhallen mussten bereits schließen, weitere rutschen in die Illegalität ab. Allein von Januar bis Juli machten neun Prozent der Spielhallen dicht, die Gesamtzahl fiel von 355 auf 322.

Glücksspiel – Neues Gesetz setzt Spielhallen unter Druck weiterlesen

Bart mindestens zweimal in der Woche waschen

Wie für die Haare gilt auch für den Bart: „Mindestens zweimal pro Woche mit einem milden, hautneutralen Shampoo waschen“, empfiehlt Apotheker Dr. Henrik Dörschner aus Wolfsburg im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Dazu die Barthaare gut mit lauwarmem Wasser anfeuchten und danach einschäumen.

Bart mindestens zweimal in der Woche waschen weiterlesen

Poker, Black Jack, Slotspiele und mehr: Online spielen wie im Casino

Einen Abend im Casino zu verbringen ist natürlich etwas ganz Besonderes – die Atmosphäre, die charmanten Croupiers, die schicken Abendgarderoben der Gäste und der Nervenkitzel. Doch so ein Casinobesuch erfordert auch Zeit, er muss geplant werden, meist ist das Etablissement ein ganzes Stück entfernt und wer schon einmal dort ist, bleibt in der Regel auch nicht nur den ganzen Abend, sondern gleich die ganze Nacht. Wenn der leidenschaftliche Casinozocker aber mal „zwischendurch“ ein Spielchen spielen oder sich ein Stündchen seinem Hobby widmen möchte, wird er gewiss nicht gleich ins Casino fahren. Denn dafür gibt es das Online Casino als tolle Alternative.

Poker, Black Jack, Slotspiele und mehr: Online spielen wie im Casino weiterlesen

Sex im Alter – Tabu oder Selbstverständlichkeit?

Sex im Alter ein Tabu? Nein, schon lange nicht mehr. Nicht nur Hollywood inszeniert immer häufiger Liebesgeschichten inklusive erotischer Abenteuer jenseits der 50, auch in der Realität gehen Alter und Sexualität inzwischen wunderbar einher. Das zeigt auch die diesjährige große Mitgliederbefragung zum Thema „Sex“ der Online- Community 50plus-Treff.de. Über 2000 Mitglieder im Alter von 50 bis 79 Jahren haben teilgenommen und die zum Teil sehr intimen Fragen zu ihrem Sexualleben überraschend ehrlich beantwortet. Interessant ist hierbei, dass rund 70% der Befragten zwischen 60 und 79 Jahren alt ist. Ein Alter, in dem man sich als junger Erwachsener nur schwer vorstellen kann, noch sexuell aktiv zu sein und vor allem auch Spaß daran zu haben.

Sex im Alter – Tabu oder Selbstverständlichkeit? weiterlesen

So behandelt man schmerzhafte Insektenstiche

So schön die Sommerzeit ist, gehören leider auch immer Insektenstiche dazu. Meistens sind sie harmlos aber nervig, denn sie jucken oder brennen. In der Regel sind sie friedlich, doch wenn Wespen, Bienen und Co. sich bedroht fühlen, stechen sie auch zu und das kann schmerzhaft werden, berichtet das Apothekenmagazin Senioren Ratgeber.

So behandelt man schmerzhafte Insektenstiche weiterlesen

Vaterschaftsanerkennung als kriminelles Geschäftsmodell

In Deutschland gibt es nach den Vermutungen der Ermittlungsbehörden ein groß angelegtes System von Betrug bei Asylanträgen. Nach Recherchen des rbb beantragen dabei Frauen aus Vietnam, Afrika und Osteuropa während einer Schwangerschaft Asyl in Deutschland. Damit sie ein Bleiberecht bekommen, erkennen deutsche Männer die Vaterschaft zum Schein an. Die Kinder erhalten in diesen Fällen automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft, die Mütter ein Bleiberecht.

Vaterschaftsanerkennung als kriminelles Geschäftsmodell weiterlesen

„Gaffen gehört sich nicht!“ – Umfrage: Eltern erziehen ihre Kinder zu Sensibilität bei Unfällen und Unglücken

Dass man bei Unfällen oder Unglücken seine Neugier im Zaum halten sollte, vermittelt der überwiegende Teil der Eltern in Deutschland seinem Nachwuchs. In einer repräsentativen Umfrage des Apothekenmagazins „Baby und Familie“ geben 81,5 Prozent der Frauen und Männer mit Kindern an, ihrem Sohn oder ihrer Tochter beigebracht zu haben, dass sich Gaffen bei Unfällen oder Unglücken anderer nicht gehört.

„Gaffen gehört sich nicht!“ – Umfrage: Eltern erziehen ihre Kinder zu Sensibilität bei Unfällen und Unglücken weiterlesen

Regeln: Weniger ist mehr – Eltern sollten sorgfältig abwägen, welche Regeln sie aufstellen

Regeln im Familienalltag sind wichtig – jedoch sollten Eltern damit eher sparsam umgehen. Diplom-Psychologin Michaela Dörffling aus München rät im Apothekenmagazin „Baby und Familie“, sich genau zu überlegen, welche Regeln man aufstellt, nach dem Motto: Weniger ist mehr. Und: Ist mir etwas wirklich wichtig oder will ich es, weil „man“ oder vielleicht die Oma das so will? „Es ist um vieles anstrengender, Dinge durchzusetzen, die einem eigentlich nicht wichtig sind.“

Regeln: Weniger ist mehr – Eltern sollten sorgfältig abwägen, welche Regeln sie aufstellen weiterlesen