Auch alte Menschen mit Diabetes profitieren sehr von Bewegung

senior3

Bewegung bleibt auch bei alten Menschen ein wichtiger Baustein der Diabetestherapie. „Jeder Schritt zählt“, betont der Chefarzt der Kliniken für Diabetologie und Altersmedizin am Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg, Dr. Jürgen Wernecke, im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. „Auch wer nur zehn Minuten mit dem Rollator um den Block geht oder Hausarbeiten erledigt, tut etwas Gutes für seine Gesundheit.“

Auch alte Menschen mit Diabetes profitieren sehr von Bewegung weiterlesen

Fit durch den Winter: Leichtes Training beugt Infektionen vor

Wenn es draußen früh dunkel wird und die Temperaturen sinken, fällt es mitunter schwer, die warme Stube zu verlassen und sich zum Sport aufzuraffen. Wer über den Winter jedoch keine überflüssigen Pfunde ansammeln oder sogar Gewicht verlieren möchte, sollte jetzt erst recht ins Schwimmbad gehen, die Joggingschuhe binden oder in die Pedale treten. „Moderates Training beugt Infektionen vor und baut Stress ab. Zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung purzeln die Pfunde so auf schonende Weise“, sagt Dr. Bernd Sappich, Gesundheitsexperte bei TÜV Rheinland.

winter_sport

Fit durch den Winter: Leichtes Training beugt Infektionen vor weiterlesen

Mehrheit beklagt zu wenig Sport an deutschen Schulen – Gesundes Essen gefordert

Mehr Bewegung und gesundes Essen – das ist es, was sich die Deutschen für ihre Kinder in der Schule wünschen würden. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins „Baby und Familie“ betonen vier von fünf Befragten (79,1 %), an allen Schulen sollte ein gesundes und kostenloses Frühstück und Mittagessen angeboten werden.

Mehrheit beklagt zu wenig Sport an deutschen Schulen – Gesundes Essen gefordert weiterlesen

Bewegungstraining hilft ADHS-Kindern

Bewegung sollte ein ergänzender Bestandteil der Therapie bei ADHS sein, rät die Diplom-Psychologin Sina Wanderer im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Wanderer begleitet eine Studie „Physiotherapie bei ADHS-Patienten“, die zwar noch nicht beendet ist, aber schon erste positive Beobachtungen ermöglicht.

Bewegungstraining hilft ADHS-Kindern weiterlesen

Damit gute Vorsätze nicht nur „Vorsätze“ bleiben: Experten-Tipps zum Jahreswechsel

Kaum geht es in Richtung Jahreswechsel, tauchen sie wieder auf – die guten Vorsätze. Die eigene Gesundheit steht dabei für viele Deutsche im Vordergrund. Um die gesteckten Ziele nicht gleich nach wenigen Wochen über Bord zu werfen, ist es vor allem wichtig, sich selbst richtig einzuschätzen: Was kann ich Gutes für meine Gesundheit tun und wie schaffe ich es auch im Alltag, mein Vorhaben dauerhaft in die Tat umzusetzen? Unsere Experten verraten uns ihre Tipps, wie Sie sich auf einfache Weise mehr bewegen, sich gesünder ernähren und rauchfrei in das Jahr 2015 starten.

Damit gute Vorsätze nicht nur „Vorsätze“ bleiben: Experten-Tipps zum Jahreswechsel weiterlesen

Rückenschmerzen – Bewegen, nicht schonen

Bei Rückenschmerzen setzen die Deutschen überwiegend auf rezeptfreie Schmerzmittel, Salben und Wärme. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ herausgefunden. Danach befragt, was sie gegen ihre Probleme unternähmen, antworteten die meisten Rückenschmerzpatienten, sie griffen zu rezeptfreien Schmerzmitteln und Salben aus der Apotheke (43,9 %). Vier von zehn (41,0 %) behandeln mit Wärmeanwendungen. Ein Drittel (34,8 %) ließ sich vom Arzt beraten und vertraute auf die verschriebenen Medikamente, ebenso viele (33,7 %) bekamen Massagen.

Rückenschmerzen – Bewegen, nicht schonen weiterlesen

Joggen oder Walken hilft bei Migräne

Migränepatienten sollten dreimal pro Woche leichten Sport treiben. Dadurch sinkt die Häufigkeit der Kopfschmerzattacken um 20 bis 45 Prozent. Das ergaben zwei Studien von Medizinern und Psychologen um Dr. Stephanie Darabaneanu und Dr. Claudia H. Overath (Universitätsklinikum Kiel). Unmenschliche Anstrengungen sind dafür gar nicht nötig, Walking wirkt ebenso gut wie leichtes Joggen. Die Forscher führen den Effekt darauf zurück, dass Ausdauersport auf Dauer den Stresslevel senkt, vergleichbar mit Entspannungstraining. Die Mediziner aus Kiel stellen ihre Ergebnisse beim Deutschen Schmerzkongress in Mannheim vor (17.-20. Oktober 2012).

Joggen oder Walken hilft bei Migräne weiterlesen

Warum Bewegung gesund macht

Wer krank ist, sollte sich schonen. So war früher die Devise, wenn man eine chronische Krankheit hatte. Doch inzwischen weiß man, dass Bewegung wie Medizin wirkt, selbst bei schweren Erkrankungen. Was man – ob gesund oder krank – beim Sport beachten sollte, dazu Hans Haltmeier, Chefredakteur der „Apotheken Umschau“:

Warum Bewegung gesund macht weiterlesen

Schon mäßige Bewegung verbessert bei Diabetikern den Blutzucker

Wer tagsüber viel sitzt, sollte zwischendurch öfter mal ein paar Schritte machen, rät das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Forscher konnten den Nutzen in einer Studie belegen: Schon Gehen bei mäßigem Tempo (3km/h) besserte die Zuckerwerte. Zügiges Gehen (6km/h) wirkte sich noch deutlicher aus.

Warum Menschen mit Rheuma jede Gelegenheit, sich zu bewegen, wahrnehmen sollen

Wenn Muskel und Gelenke oft schmerzen, ist es eine natürliche Reaktion, sich zu schonen. Rheumatiker sollten aber trotzdem so oft wie möglich Bewegung suchen. „Erst vor wenigen Jahren stellte sich heraus, wie bedeutsam regelmäßige, an die Krankheit angepasste Aktivität bei rheumatoider Arthritis ist“, sagt Professor Wilfried Mau, Rehabilitationsmediziner an der Universität Halle, im Patientenmagazin „HausArzt“.

Warum Menschen mit Rheuma jede Gelegenheit, sich zu bewegen, wahrnehmen sollen weiterlesen