Neue Ansätze in der Prävention für Männer und Frauen

Dass eine gute Gesundheit der größte Segen eines Menschen ist, bemerken die meisten leider erst dann, wenn sie diese nicht mehr haben oder ernsthaft bedroht sehen. Im nachhinein ist es oft schwierig, die alte Vitalität zurückzuerlangen – wer hingegen rechtzeitig vorsorgt, kann Krankheitsrisiken auf ein Minimum reduzieren und sich auch in den Jahrzehnten nach der Lebensmitte ein unbeschwertes Leben bewahren. Natürlich fragt sich der gesunde Teil der Bevölkerung nach wie vor: „Warum soll ich mich denn untersuchen lassen, wenn ich mich doch gut fühle?“

Neue Ansätze in der Prävention für Männer und Frauen weiterlesen

Herzinfarkt – neuartiges Verfahren ermöglicht Schnelldiagnose

Der Herzinfarkt gehört laut Weltgesundheitsorganisation zu den häufigsten Todesursachen. Mit einem neuartigen Diagnoseverfahren soll der Untersuchungsprozess beschleunigt werden, um Rettungsmaßnahmen schneller einzuleiten. In Deutschland sind jährlich ca. 280.000 Herzinfarktfälle zu verzeichnen. In den USA rechnet die Weltgesundheitsorganisation WHO mit ca. 1,2 Millionen Fällen pro Jahr. Wie bedeutend eine schnelle Diagnose ist, weiß Prof. Dr. Thomas Meinertz, Präsident der deutschen Gesellschaft für Kardiologie: „Die ersten vier Stunden eines Infarktes sind für die Behandlung der Patienten wichtig.“

Herzinfarkt – neuartiges Verfahren ermöglicht Schnelldiagnose weiterlesen