Wie sich Sonnenanbeter am besten schützen

Viel hilft viel: Bei Sonnencreme stimmt diese Aussage tatsächlich. Denn nur dick aufgetragen bietet sie ausreichenden Schutz – und das auch nur für eine bestimmte Zeit. Wer sich mehrfach eincremt, sollte trotzdem auf keinen Fall länger in der Sonne bleiben, warnt das Infocenter der R+V Versicherung.

Wie sich Sonnenanbeter am besten schützen weiterlesen

Gut geschützt an die Winterluft

Im Winter ist beim längeren Aufenthalt im Freien ein Hautschutz mit einer Kälteschutzcreme („Cold Cream“) empfehlenswert. Sie soll aber nicht zu reichlich aufgetragen werden, denn dann dichtet sie die Haut zu stark ab: „Schweiß kann unter der Schicht nicht richtig verdunsten.

Gut geschützt an die Winterluft weiterlesen

Sonnenschutz: Sparsames Eincremen verringert den Lichtschutzfaktor

Richtig angewendet kann Sonnencreme einen Sonnenbrand verhindern. Je höher der Lichtschutzfaktor, desto besser. Aber: Auch die Menge macht´s. Eine Studie* weist darauf hin, dass der aufgetragene Lichtschutzfaktor auf der Haut oft nur ein Viertel seiner Stärke erreicht, weil sich Viele zu sparsam mit Sonnenschutz eincremen.

Sonnenschutz: Sparsames Eincremen verringert den Lichtschutzfaktor weiterlesen

Sonnenbrand trotz Sonnenschutz

Seit Jahren gibt es immer wieder Studien, die belegen, dass der Anteil der Melanom-Erkrankungen bei Menschen mit regelmäßigem Sonnenschutz-Gebrauch gleich hoch oder gar höher liegt als bei Sonnenschutz-Muffeln. Falsches Eincremen und ein daraus resultierendes falsches Sicherheitsgefühl werden dafür in der Regel verantwortlich gemacht. Das Eincremen mit Sonnenschutzmitteln kann unter Umständen nicht zu weniger, gelegentlich sogar zu mehr Sonnenbränden führen.

Sonnenbrand trotz Sonnenschutz weiterlesen

40 Prozent der deutschen Männer verzichten auf Sonnenschutz

Eincremen vor dem Sonnen ist etwas für „Mädchen“ – dieses Klischee scheint eine aktuelle Umfrage* der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag von L’Oréal zu untermauern. Denn obwohl die Risiken von zuviel Sonne weitgehend bekannt sind, verwenden in Deutschland nur 60 Prozent der Männer über 14 Jahre zumindest gelegentlich Sonnenschutzmittel. Bei den Frauen sind es dagegen 80 Prozent.

40 Prozent der deutschen Männer verzichten auf Sonnenschutz weiterlesen

Winterzeit: Was Ihre Haut jetzt braucht

Auch wenn wir zur Zeit noch keinen Frost haben: Für unsere Haut beginnt die Winterzeit, wenn es kälter als acht Grad Celsius ist. Dann spannt sie, juckt und fühlt sich spröde an. Jetzt braucht unsere äußere Hülle eine besonders gute Pflege, damit sie schön und geschmeidig bleibt. Wir haben uns auf der Straße umgehört, wie die Leute im Winter ihre Haut pflegen:

Winterzeit: Was Ihre Haut jetzt braucht weiterlesen

Studien der Charité bringen endlich Klarheit: Babys zwei- bis dreimal pro Woche baden

„Täglich baden, dann aber gut eincremen“, sagen die einen. „Nur waschen, nicht baden!“, fordern die anderen… Auf kaum eine Frage von Müttern und Vätern waren die Antworten bisher so widersprüchlich wie auf die nach der Pflege der zarten Haut ihres Babys. In der aktuellen Ausgabe (12/2009 ab heute im Handel) berichtet die Zeitschrift ELTERN über Studien der Berliner Uniklinik Charité, die endlich Klarheit bringen.

Studien der Charité bringen endlich Klarheit: Babys zwei- bis dreimal pro Woche baden weiterlesen

Babys Fältchen müssen trocken sein

Die Hautfalten neugeborener Pummelchen bedürfen einer besonderen Pflege. „Falten müssen immer sorgfältig gereinigt und vor allem gut abgetrocknet werden, sonst können sie sich leicht entzünden“, erklärt der Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse im Apothekenmagazin „Baby und Familie“.

Babys Fältchen müssen trocken sein weiterlesen

Wie Eltern Neurodermitis-Kindern das Eincremen angenehmer machen können

Ein Muss bei Neurodermitis ist regelmäßige Hautpflege. Für Kinder ist das oft unangenehm. Damit der Nachwuchs die tägliche Creme-Prozedur nicht schon als quälend erlebt, sollten Eltern es möglichst in Rituale einbinden, die die Kleinen als angenehm empfinden, rät der Diplompsychologe Wolfgang Schütz, Leiter von Neurodermitisschulungen am CJD Asthmazentrum Berchtesgaden, im Apothekenmagazin „Baby und Familie“.

Wie Eltern Neurodermitis-Kindern das Eincremen angenehmer machen können weiterlesen