Auch bei großer Hitze sicher ans Ziel: Tipps zum Sommerferienstart

Mit dem Beginn der Sommerferien in NRW startet die erste Reisewelle. Bei den angekündigten hohen Temperaturen in dieser Woche können Autofahrten aber schnell zur Qual werden. Ein Auto kann sich bei direkter Sonneneinstrahlung auf über 60 Grad Celsius aufheizen. Autofahrer werden dann rasch müde und unkonzentriert. Dadurch steigt das Unfallrisiko stark an. Der ADAC gibt […]

Frauen trinken gesünder

Der menschliche Körper braucht regelmäßig Flüssigkeit. Offenbar haben Frauen eine wesentlich bewusstere Einstellung zum Thema „Trinken“ als Männer. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals apotheken-umschau.de herausfand, achten Frauen häufiger darauf, viel und regelmäßig zu trinken (Frauen; 73,7 %; Männer: 59,1 %). Sie haben auch eher außer Haus etwas zu trinken dabei (Frauen: 45,6 […]

Wie man sehr einfach das Schlaganfall-Risiko senken kann

Blut muss fließen – in den Adern natürlich, denn Blutzellen und -plättchen wollen schwimmen können. Tun sie das nicht, können sie sich zu einem gefährlichen Pfropf zusammenballen und einen Schlaganfall oder Thrombosen auslösen. Mindestens zwei Liter Flüssigkeit sollen wir deshalb pro Tag trinken, denn es füllt auch das Blutwasser in den Adern auf.

Fit in den Frühling – Wassertrinken vertreibt Frühjahrsmüdigkeit

Die Symptome treten meist im März auf. Kaum fährt der Frühling zur Hochform auf, fühlen wir uns müde und abgeschlagen. Die Gründe sind vielfältig. Einer lautet: Flüssigkeitsmangel. Zu wenig Wasser lässt das Blut langsamer fließen. Die Organe werden unzureichend versorgt, vor allem mit den in Wasser so wichtigen Mineralstoffen.

Mediziner warnt: Hitzeperioden gefährden die Gesundheit | Ausreichendes Trinken ist ein Muss

Wissenschaftler warnen, dass der Klimawandel eine der großen Gesundheitsgefahren im 21. Jahrhundert darstellt. Sommerliche Hitzeperioden mit über 40 Grad im Schatten belasten den menschlichen Organismus und können zu ernsthaften Problemen wie Schwindelanfälle, Herzrhythmusstörungen und Kreislaufkollaps, in Einzelfällen sogar zum Schlaganfall führen. „Ein Hauptrisiko ist Flüssigkeitsmangel, denn bei Hitze verliert der Körper große Mengen Flüssigkeit und […]

Was der Volksmund über das Trinken sagt und wann das stimmt

»Die Befürchtung, bei reichlichem Trinken könne die zugeführte Nahrung nur unzureichend verdaut werden, ist unbegründet.« Dies erklärt Professor Dr. Udo Rabast, Vorstand der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin, in der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 15. Juni 2008. Die Verdauung würde auch ohne Weiteres funktionieren, wenn nur zehn Prozent der zur Verfügung stehenden Enzyme […]