Studie: Bereits jeder zweite junge Deutsche fühlt sich zu dick

Junge Menschen hadern mit ihrer Lebensweise: zu viel Fastfood, zu wenig Bewegung. Drei Viertel der 14- bis 34-Jährigen würden gerne mehr Sport treiben und sich gesünder ernähren. 48 Prozent klagen bereits über zu viele Kilos auf der Waage. Nur 40 Prozent fühlen sich rundum gesund. Dies ergibt eine bevölkerungsrepräsentative Studie der Schwenninger Krankenkasse und der Stiftung „Die Gesundarbeiter“ unter 1.000 Bundesbürgern zwischen 14 und 34 Jahren.

Studie: Bereits jeder zweite junge Deutsche fühlt sich zu dick weiterlesen

Gesund Abnehmen fast wie im Schlaf

Diätexperte und Medizinjournalist Sven-David Müller hat die 50 besten Tipps zum Abnehmen zusammengestellt, damit die BRD nicht als Bundesrepublik Dickland endet Damit es nicht zur Bundesrepublik Dickland kommen, hat Sven-David Müller die besten Tipps gegen den dicken Bauch zusammengestellt.

Gesund Abnehmen fast wie im Schlaf weiterlesen

Sauer macht lustig und bitter macht schlank

Rund eine Hälfte der Frauen und sogar zwei Drittel der Männer in Deutschland sind übergewichtig. Jeder Fünfte in Deutschland ist fettsüchtig. Trotz massiver Bemühungen von allen Seiten gelingt es nicht, die Übergewichtsepidemie zu beherrschen. Immer neue Diätprogramme kommen auf den Markt und doch nimmt die Zahl der Übergewichtigen nicht ab. Die Bitter-Rezeptorenforschung könnte ein innovatives Arbeitsgebiet der Adipologen sein, denn viele Übergewichtige nehmen den bitteren Geschmack nicht wahr.

Sauer macht lustig und bitter macht schlank weiterlesen

Frauen tun sich beim Abnehmen schwerer als Männer

Wenn es ums Abnehmen geht, werden Frauen leichter wieder schwach als Männer. Die nämlich können Gedanken an Essen besser unterdrücken, berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ unter Berufung auf New Yorker Wissenschaftler. Diese haben für eine Studie die Gehirnaktivität männlicher und weiblicher Probanden untersucht. Es zeigte sich: Frauen können das Hungergefühl nicht vollständig verdrängen. Frauen tun sich beim Abnehmen schwerer als Männer weiterlesen

Beauty-Trend Liposuktion ungebrochen

Mit guten Vorsätzen ins neue Jahr zu starten, nehmen sich viele Deutsche vor. Ganz oben auf der Liste: abnehmen! Mit mehr Bewegung und besserer Ernährung purzeln zwar überflüssige Pfunde, doch trüben hartnäckige Fettdepots das positive Ergebnis. Sitzen unliebsame Polster an Bauch, Hüfte oder Schenkeln fest, bietet die Liposuktion – Fettabsaugung – die effektivste Möglichkeit, entsprechende Körperzonen nachhaltig zu behandeln.

Beauty-Trend Liposuktion ungebrochen weiterlesen

Abnehmen mit Verstand

Appetitzügler schlucken, Light-Produkte verwenden oder gar ganz ohne Frühstück ins Büro: Wer im Arbeitsalltag sein Gewicht reduzieren möchte, greift oft auf diese Abnehmtricks zurück – und unterliegt damit einem schwerwiegenden Irrtum. „Schlankheitspillen können gefährlich werden, da sie entwässernd wirken und somit die Nieren schädigen“, warnt Dr. Ulrike Roth, Arbeitsmedizinerin von TÜV Rheinland. Auch Light-Produkte machen nicht schlank. „Sie enthalten zwar weniger Kalorien, aber dafür in der Regel mehr Zucker, Aroma- und Ersatzstoffe, die den Appetit anregen können“, erklärt die Expertin. Auch mit nüchternem Magen das Haus zu verlassen, ist keine sinnvolle Methode zur Gewichtsreduktion. Spätestens am Vormittag greifen die meisten hungrig zu Süßigkeiten – oder schlagen beim Mittagessen richtig zu.

Abnehmen mit Verstand weiterlesen

Ernährungstagebücher helfen effektiv beim Abnehmen

Möchte man effektiv abnehmen und sein Gewicht dauerhaft auf einem gesunden Level halten, dann hilft es nicht eine Diät zu machen, dann sollte man seine Ernährung komplett umstellen. Hierzu ist es von enorm großer Bedeutung, seine Verhaltensmuster im Bezug auf die Ernährung zu kennen, was bei den wenigsten Menschen der Fall ist. Man merkt gar nicht, was man den ganzen Tag über zu sich nimmt, weshalb es für eine effektive Reduzierung des Gewichts empfehlenswert ist, ein Ernährungstagebuch zu führen.

Ernährungstagebücher helfen effektiv beim Abnehmen weiterlesen