Mehr als 11.000 Tote durch Haushaltsunfälle

11.002 Menschen sind im Jahr 2017 in Deutschland durch einen häuslichen Unfall ums Leben gekommen. Das berichtet die Aktion Das sichere Haus (DSH), Hamburg, nach Auswertung der aktuellen Todesursachenstatistik des Statistischen Bundesamtes. Auffällig ist die starke Zunahme der tödlichen häuslichen Unfälle in den letzten fünf Jahren; 2012 starben 8.158 Bundesbürgerinnen und Bundesbürger nach einem Unfall in den eigenen vier Wänden. Die demographische Entwicklung ist ein Grund dafür; Seniorinnen und Senioren, insbesondere die Hochbetagten ab einem Alter von 85 Jahren, sind am stärksten gefährdet.

Mehr als 11.000 Tote durch Haushaltsunfälle weiterlesen