Heilpflanzen nicht selber sammeln

Wer bei leichteren Beschwerden auf die Kraft von Heilpflanzen setzt, sollte unbedingt zu geprüften Präparaten greifen. Matthias Melzig, Professor für Pharmazeutische Biologie an der Freien Universität Berlin, rät im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ dringend davon ab, Heilpflanzen selbst zu sammeln und Tees oder Salben selbst zuzubereiten.

Heilpflanzen nicht selber sammeln weiterlesen

Heilpflanzen helfen bei Völlegefühl an Weihnachten

Weihnachtsgans, Nussplätzchen oder Marzipankartoffeln – große Mengen fettreicher Speisen können zu Bauchschmerzen oder Völlegefühl führen. Pflanzliche Arzneimittel regulieren viele Verdauungsprobleme und gehören gerade in der Weihnachtszeit in jeden Medizinschrank. Heilpflanzen werden als industriell hergestellte Extrakte eingenommen oder traditionell als Tee. „Pflanzliche Arzneimittel sind eine gute Wahl bei vielen Verdauungsproblemen. Apotheker können bei der Auswahl auch die Geschmacksvorlieben ihrer Patienten berücksichtigen“, so Erika Fink, Präsidentin der Bundesapothekerkammer. Wenn Magen-Darm-Beschwerden länger anhalten, raten Apotheker zum Arztbesuch.

Heilpflanzen helfen bei Völlegefühl an Weihnachten weiterlesen

EU-Gesetzgebung gefährdet Therapie mit ayurved. Arzneipflanzen

Ein EU-Gesetz über traditionelle pflanzliche Arzneimittel, das im April 2011 in Kraft tritt, kann für viele Patienten zu einem Verlust ihrer gewohnten naturheilkundlichen Therapie führen. Das ayurvedische Medizinsystem, eine Behandlungsmethode, die ausschließlich auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert, ist dabei besonders gefährdet.

EU-Gesetzgebung gefährdet Therapie mit ayurved. Arzneipflanzen weiterlesen