Schrauben, Stifte, Platten – Chirurgen experimentieren mit selbstauflösenden Implantaten

Die Idee ist bestechend und keine reine Vision mehr: Implantate aus biologisch abbaubaren Materialien, eingesetzt zum Beispiel bei Knochenbrüchen, lösen sich auf, nachdem sie ihre Stützfunktion erfüllt haben. Das dabei am häufigsten verwendete Material ist Milchsäure. Der Körper baut sie zu Kohlendioxid und Wasser ab. Als Gefäßstütze (Stent), Schrauben, Platten, Stifte oder Dübel werden solche Implantate schon eingesetzt, wenn auch nur selten als Routinetechnik, berichtet die „Apotheken Umschau“.

Schrauben, Stifte, Platten – Chirurgen experimentieren mit selbstauflösenden Implantaten weiterlesen

Zahnärzte lieben Implantate – Der nur privat abzurechnende Zahnersatz ist für sie finanziell lukrativ

Wenn eine Zahnlücke geschlossen werden soll, raten Zahnärzte heute häufig zu einem Implantat. Das beobachten auch Verbraucherschützer. „Es muss aber nicht immer die beste Lösung sein“, sagt Kai Vogel von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Implantate sind für den Patienten teure Lösungen.

Zahnärzte lieben Implantate – Der nur privat abzurechnende Zahnersatz ist für sie finanziell lukrativ weiterlesen

Eine Frage des Busens?

Was definiert den weiblichen Körper mehr als ein effektvoll in Szene gesetztes Dekolleté? Frauen wissen um diese Reize und tun einiges für einen schönen Busen – so die Ergebnisse einer neuen Studie im Auftrage eines der weltweit führenden Implantate-Herstellers, der MENTOR Deutschland GmbH, und der Premiummarke für Ästhetisch-Plastische Chirurgie, Clinic im Centrum.

Eine Frage des Busens? weiterlesen

Nüsse, Marzipan, Glühwein – Zahngefahren zur Weihnachtszeit

Ob mit Familie oder Freunden: Für viele Menschen gehören Besuche auf Weihnachtsmärkten mit süßen Leckereien und Getränken sowie reichhaltige Menüs zur Advents- und Weihnachtszeit dazu. Viele dieser beliebten Gaumenfreuden besitzen jedoch hohe Zucker- oder Säurewerte und bergen deshalb Risiken für Zähne und Zahnersatz wie beispielsweise Implantate. „Zucker bietet Bakterien im Mundraum ideale Vermehrungsbedingungen. Sie greifen Zahnschmelz und -fleisch an.

Nüsse, Marzipan, Glühwein – Zahngefahren zur Weihnachtszeit weiterlesen