Dauerhafte Abnehmerfolge bringt nur eine Ernährungsumstellung

Nach dem Ende einer Diät hat man die Kilos schnell wieder drauf – oft sogar mehr als zuvor. Langfristige Abnehmerfolge bringt nur eine dauerhaft veränderte Ernährung. Mit den richtigen Nahrungsmitteln kann man sich guten Gewissens satt essen und nimmt langfristig trotzdem ab, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt.

Dauerhafte Abnehmerfolge bringt nur eine Ernährungsumstellung weiterlesen

Kalorien gegen Krebs

Krebs zehrt an den Reserven des Körpers. Da sollte es eigentlich selbstverständlich sein, Krebspatienten so gut wie möglich zu ernähren. Professor Hartmut Bertz, Onkologe und Ernährungsmediziner an der Tumorabteilung des Universitätsklinikums Freiburg, kritisiert, dass sich die meisten Onkologen zu sehr auf die Krebsbekämpfung beschränken.

Kalorien gegen Krebs weiterlesen

Kalorienfalle Alkohol

So manche Energiebombe versteckt sich dort, wo man sie gar nicht vermutet. „Das Glas Wein zum Essen oder das Bierchen am Abend vor dem Fernseher werden in Ernährungsprotokollen oft vergessen“, sagt die Ernährungsexpertin vom Kompetenznetz Adipositas Dr. Christina Holzapfel im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“.

Kalorienfalle Alkohol weiterlesen

Industriell hergestellte Kalorienbomben gefährden Herz und Kreislauf

In industriell hergestellten Lebensmitteln stecken oft kalorienhaltige Süßungsmittel wie Fruktose-Glukose-Sirup. Diese beeinflussen die Blutfettwerte ungünstig und erhöhen damit das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten, berichtet die „Apotheken Umschau“. Aus einer US-Studie mit 6000 Teilnehmern gehe hervor, dass Menschen, die mehr als zehn Prozent ihrer Kalorien über solche Süßungsmittel aufnehmen, besonders gefährdet seien.

Industriell hergestellte Kalorienbomben gefährden Herz und Kreislauf weiterlesen

Wenn Eltern wissen, wie gehaltvoll Fastfood ist, wählen sie für Kinder kleinere Portionen

Kinder lieben Fastfood-Restaurants. Gäben diese auf ihren Speisekarten die Kalorien an, würden Eltern öfter kleinere Portionen für ihre Kinder bestellen. Das berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ unter Berufung auf eine aktuelle Studie des Seattle Children´s Research Institute, USA.

Wenn Eltern wissen, wie gehaltvoll Fastfood ist, wählen sie für Kinder kleinere Portionen weiterlesen

Schokolade – auf die Dosis kommt es an

Ob dunkel, hell oder weiß: Bei einem Gehalt von durchschnittlich 35 Prozent Fett und bis zu 50 Prozent Zucker ist eine 100 Gramm Tafel Schokolade eine Kalorienbombe mit 550 Kilokalorien. Gegen eine kleine Portion wie ein Stück Schokolade ist jedoch selbst für Diabetiker nichts einzuwenden, berichtet die »Neue Apotheken Illustrierte extra Diabetes« in ihrer neuen Ausgabe. Bei einer handelsüblichen 100-Gramm-Tafel Milchschokolade mit 24 Stücken enthält ein Stück gerade einmal 2,3 Gramm Kohlenhydrate. Diese kleine Menge schlägt in der BE-Berechnung kaum zu Buche.

Schokolade – auf die Dosis kommt es an weiterlesen

Fünf Tipps für gesunden Adventsgenuss

Verführerisch nach Zimt, Anis und Vanille duftende Weihnachtskekse und Plätzchen gehören zur Adventszeit wie Kerzenlicht und Tannengrün. Wer dabei an die vielen Kalorien denkt, kann aufatmen. Denn Lebkuchen, Zimtsterne & Co. müssen keine Dickmacher sein. „Naschen ist durchaus erlaubt“, sagt Maike Schmidt, Ernährungswissenschaftlerin bei der Techniker Krankenkasse (TK). „Dabei gilt: bewusst und in Maßen genießen!“ Wenn man gemütlich bei einer Tasse Tee und Kerzenschein sitzt, schmecken drei kleine Plätzchen besser als eine ganze Tüte Weihnachtsgebäck auf die Schnelle zwischendurch. Richtig zubereitet, dürfen zudem durchaus auch Allergiker und Diabetiker zum Adventskeks greifen. Die fünf Tipps der TK für ein gesundes Naschvergnügen: Fünf Tipps für gesunden Adventsgenuss weiterlesen

Wissenschaftliche Studie belegt: Kaugummi kauen kann helfen, die Kalorienaufnahme zu senken

Die Tage werden kälter und dunkler, die Lust auf Bewegung sinkt und das Bedürfnis, abends lieber vor dem Fernseher zu verweilen, wächst. Für alle, die ihr Gewicht auch in der bewegungsarmen Herbstzeit in Balance halten wollen, gibt es jetzt gute Nachrichten aus den USA: Das Kauen von zuckerfreiem Kaugummi kann dabei helfen, die Kalorienaufnahme zu senken und den Energieverbrauch zu steigern. Das ergab eine aktuelle Studie der US-amerikanischen University of Rhode Island (URI).*

Wissenschaftliche Studie belegt: Kaugummi kauen kann helfen, die Kalorienaufnahme zu senken weiterlesen

Die meisten Menschen unterschätzen die Kalorien aus Getränken

Im Durchschnitt 138 Liter Wasser aus Flaschen pro Jahr trinkt jeder Deutsche. Mindestens die gleiche Menge kommt noch einmal als Saft, Limonade oder als Schorle hinzu. Dass man diese Getränke auch als Kalorienlieferanten sehen sollte, ist den Wenigsten klar.

Die meisten Menschen unterschätzen die Kalorien aus Getränken weiterlesen

Fett und Kalorien – die Hitliste der kulinarischen Katastrophen

Die klassische deutsche Küche strotzt vor Fett und Kalorien. Zwar hat jede Region ihre kulinarischen Eigenheiten – doch die Liebe zu deftigen Speisen vereint alle Bundesbürger. So ist es kein Wunder, dass Deutschland auf Platz 1 in der Hitliste der dicksten Menschen Europas steht. Gemeinsam mit einer Experten-Jury, bestehend aus der Ökotrophologin Franca Mangiameli vom Kompetenzzentrum für Ernährungsberatung in Gießen, dem Sternekoch Frank Buchholz aus Mainz und dem Men`s Health Foodredakteur Rufus Rieder, hat das Männer-Lifestylemagazins „Men’s Health“ (Ausgabe 11/2009, EVT 14.10.2009) jetzt die Sieger im Wettbewerb um die schlimmsten Hauptgerichte und Desserts aus Deutschland gekürt. Dabei predigen die Experten allerdings keinen gänzlichen Verzicht auf die leckeren Dickmacher, sondern geben einfache Tipps zur Kalorien-Reduzierung. Häufig sind tatsächlich nur geringe Änderungen nötig, um aus einer kulinarischen Katastrophe ein ernährungsphysiologisch wertvolles Essen zu zaubern.

Fett und Kalorien – die Hitliste der kulinarischen Katastrophen weiterlesen