Akute Kreuzschmerzen: Was bringen Wärme und Akupunktur?

Bei vielen kommt er ganz plötzlich – der Schmerz im unteren Rücken. Betroffene suchen dann schnelle Hilfe. Neben Bewegung und Schmerzmitteln gibt es weitere Maßnahmen, die die Schmerzen lindern sollen. Dazu zählen auch Wärmeanwendungen und Akupunktur. Ob diese bei akuten Kreuzschmerzen wirklich helfen – die Stiftung Gesundheitswissen hat den Studiencheck gemacht.

Akute Kreuzschmerzen: Was bringen Wärme und Akupunktur? weiterlesen

Rückenschmerzen – Bewegung kann’s richten

Bei Kreuzschmerzen erhoffen sich die Betroffenen in Deutschland häufig Linderung durch so genannte passive Anwendungen. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ herausgefunden. Knapp die Hälfte der Männer und Frauen (44,9 %), die in den vergangenen 12 Monaten unter Rückenschmerzen litten, versuchen demnach mit Wärmeanwendungen der Schmerzen Herr zu werden.

Rückenschmerzen – Bewegung kann’s richten weiterlesen

Schwachpunkt Rücken – Warum heute am Anfang der Behandlung keine aufwändige technische Diagnostik steht

Fast 90 Prozent aller Kreuzschmerzen – auch der chronischen – gehen auf eine einfache Ursache zurück. Allen voran auf Ungleichgewichte in den Muskeln, die den Rücken stützen: „Verspannungen an der einen Stelle treffen auf schwache Muskeln an einer anderen“, erklärt Dr. Peter Auhagen, Köln, im „HausArzt-Patientenmagazin“. Praktiker wie er weisen besonders darauf hin, dass Rückenschmerzen aber sehr häufig auch Ausdruck seelischer Belastungen sind.

Schwachpunkt Rücken – Warum heute am Anfang der Behandlung keine aufwändige technische Diagnostik steht weiterlesen

Neue Selbsthilfemethode gegen Rücken- und Gelenkschmerzen

Rückenschmerzen, Schulterprobleme, Nackenverspannungen, „Kreuzschmerzen“ sind lästig und werden schleichend schlimmer. Sie können jeden treffen und werden für manche zu einer unerträglichen körperlichen und seelischen Belastung. Es beginnt praktisch unmerklich: Der Kopf lässt sich nicht mehr richtig drehen, Arme nicht mehr richtig heben, eine Seite ist beweglicher, als die andere. Was für viele „ganz normal“ ist, kann auf längere Sicht zu unerträglichen Schmerzen führen. „Solche Einschränkungen im Bewegungsapparat werden durch einseitige Bewegungen im Haushalt und am Arbeitsplatz hervorgerufen, sie schleifen sich über viele Jahre ein und rufen irgendwann schmerzhafte Beschwerden hervor“, weiß der Sportpädagoge und Ergonomie-Experte Manfred Just aus seinen Erfahrungen beim Training mit Betroffenen.

Neue Selbsthilfemethode gegen Rücken- und Gelenkschmerzen weiterlesen