Geborene Mückenopfer

Manche Menschen sind bei Stechmücken beliebter als andere. Ein Grund dafür liegt wohl in den Genen, berichtet die „Apotheken Umschau“. In einer Zwillingsstudie in England mit 18 eineiigen und 19 zweieiigen Zwillingspaaren reagierten die Mücken bei den eineiigen Zwillingen – sie haben nahezu identische Gene – ähnlich.

mosquito

Geborene Mückenopfer weiterlesen

Nicht Licht, sondern der Geruch von Milch- und Fettsäuren der Haut lockt Mücken an

Wer sich vor nächtlichen Mückenstichen schützen möchte, sollte abends duschen. „Die Mückenweibchen werden durch Duftstoffe und den Geruch der Milch- und Fettsäuren der Haut angelockt“, erklärt Dr. Klaus Strömer, Präsident des Berufsverbands Deutscher Dermatologen, in der „Apotheken Umschau“.

Nicht Licht, sondern der Geruch von Milch- und Fettsäuren der Haut lockt Mücken an weiterlesen

Mückenstiche – Was wirklich hilft und in wieweit Stechmücken Krankheiten übertragen können

Ob drinnen oder draußen, Mücken sind zu dieser Jahreszeit immer ein Thema. Diese Stechmücken brüten besonders gern in allen Behältern mit Wasser. Darum sind zum Beispiel Regentonnen ideale Brutstätten für Stechmücken und sollten mit Fliegengitter abgedeckt werden, schreibt die „Apotheken Umschau“. Chefredakteur Dr. Hans Haltmeier hat weitere Tipps, wie man Mückenstichen vorbeugen kann:

Mückenstiche – Was wirklich hilft und in wieweit Stechmücken Krankheiten übertragen können weiterlesen