Hörgerät zwei- bis dreimal im Jahr warten lassen

Ein sorgsamer Umgang und eine gute Pflege erhöhen die Lebensdauer von Hörgeräten. Mindestens zwei- bis dreimal jährlich sollte man seine Hörhilfe beim Profi warten lassen, wie Dr. Christian Haerkötter, Hörakustiker aus Wiesbaden, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ rät. Das dauert in der Regel etwa 20 Minuten. Die Experten überprüfen nicht nur die einzelnen Komponenten, sondern auch generell die Leistung des Geräts. Dabei kann auch nachjustiert und eine bessere Hörleistung erreicht werden. „Schon deshalb lohnt sich der Wartungsbesuch für viele unserer Kunden“, betont Haerkötter.

Hörgerät zwei- bis dreimal im Jahr warten lassen weiterlesen

Was die Haut morgens, mittags und abends besonders mag und was besser nicht

Später Abend, der Blick in den Spiegel zeigt, wie sehr einem der Tag zugesetzt hat – jetzt der Haut etwas Gutes tun? Eine kräftige Reinigung, ein Peeling? Besser nicht! Es würde dem Tagesrhythmus der Haut widersprechen. Abends erholt sie sich deutlich schlechter als tagsüber. Jetzt ist eher ein mildes Reinigungsmittel angebracht. Im Schlaf arbeitet die Haut dann auf Hochtouren, um am nächsten Tag wieder fit zu sein.

Was die Haut morgens, mittags und abends besonders mag und was besser nicht weiterlesen