Tipps für die Reiseapotheke

Krank im Hotelbett statt Spaß am Strand – keine schöne Vorstellung. Deshalb gilt es, rechtzeitig vor der Reise an Medikamente und Impfungen zu denken. In die Reiseapotheke, die jeder Urlauber mit sich führen sollte, gehören unter anderem Schmerzmittel, Arzneien gegen Fieber, Durchfall und Erkältungen sowie Material zur Versorgung von Wunden.

Tipps für die Reiseapotheke weiterlesen

Reiseapotheke: Medikamente gegen Insektenstiche können Leben retten

Wer sich im Urlaub viel draußen aufhält, packt üblicherweise Anti-Mückenspray in seine Reiseapotheke. Insektenschutz sollte aber über die Abwehr von Mücken hinausgehen. Denn vom Gift der Stichinsekten wie Wespen- und Bienen geht eine häufig unterschätzte Gefahr aus:

reisenKnapp drei Millionen Deutsche reagieren darauf allergisch. „Jeden Sommer sterben in Deutschland etwa 20 Personen an einem sogenannten anaphylaktischen Schock nach einem Wespen- oder Bienenstich. Wir gehen aber davon aus, dass die Dunkelziffer weit höher liegt, weil die Todesursache oft nicht auf einen Insektenstich zurückgeführt wird“, erklärt Prof. Dr. Tilo Biedermann von der TU München. Der Dermatologe und Allergologe rät daher zu entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen vor und während der Reise:

Reiseapotheke: Medikamente gegen Insektenstiche können Leben retten weiterlesen

Reiseapotheke – Frauensache?

Rechnen diese Männer nicht damit, auf Reisen krank zu werden, oder überlassen sie die Vorsorge einfach ihren weiblichen Mitreisenden? Die Rede ist von den Dreien unter zehn (29,5 Prozent) Urlaubsreisenden männlichen Geschlechts, die laut einer repräsentativen Umfrage der „Apotheken Umschau“ auf eine Tour normalerweise keine Reiseapotheke mitnehmen. Bei den reisenden Frauen beträgt dieser Anteil nur 15,4 Prozent. Die übrigen 84,6 Prozent haben gewöhnlich ein Notfallset dabei, das auch in der Regel besser bestückt zu sein scheint als bei den Männern.

Reiseapotheke – Frauensache? weiterlesen

Ich packe meinen Koffer – acht von zehn Urlaubern nehmen keine vollständige Reiseapotheke mit

Bei kleineren Übeln auf Reisen mal schnell in die Apotheke: Im Urlaub ist das manchmal schwierig, bei Trips in exotische Länder teilweise unmöglich. Außerdem sind bestimmte Medikamente in manchen Ländern nicht erhältlich oder gefälscht. Eine gut zusammengestellte Reiseapotheke leistet bei kleineren Gesundheitsproblemen im Urlaub gute Hilfe. Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) nehmen acht von zehn Befragten auf längeren und weiteren Reisen keine vollständige Reiseapotheke mit. Die deutliche Mehrheit ist auf solchen Reisen mangelhaft mit Verbandszeug und Medikamenten ausgestattet: Fast die Hälfte aller Befragten packt nur eine Basisausstattung mit Pflastern und ein bis zwei Medikamenten ein. Knapp jeder Vierte nimmt nicht einmal diese Dinge auf längere Reisen mit.

Ich packe meinen Koffer – acht von zehn Urlaubern nehmen keine vollständige Reiseapotheke mit weiterlesen

Ich packe in meinen Koffer – acht von zehn Urlaubern nehmen keine vollständige Reiseapotheke mit

Bei kleineren Übeln auf Reisen mal schnell in die Apotheke: Im Urlaub ist das manchmal schwierig, bei Trips in exotische Länder teilweise unmöglich. Außerdem sind bestimmte Medikamente in manchen Ländern nicht erhältlich oder gefälscht. Eine gut zusammengestellte Reiseapotheke leistet bei kleineren Gesundheitsproblemen im Urlaub gute Hilfe. Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) nehmen jedoch acht von zehn Befragten auf längeren und weiteren Reisen keine vollständige Reiseapotheke mit. Die deutliche Mehrheit ist auf solchen Reisen mangelhaft mit Verbandszeug und Medikamenten ausgestattet: Fast die Hälfte aller Befragten packt nur eine Basisausstattung mit Pflastern und ein bis zwei Medikamenten ein. Knapp jeder Vierte nimmt nicht einmal diese Dinge auf längere Reisen mit.

Ich packe in meinen Koffer – acht von zehn Urlaubern nehmen keine vollständige Reiseapotheke mit weiterlesen

Für den Notfall immer einpacken: die Reiseapotheke

Für über die Hälfte der Deutschen heißt es auch im Jahr 2009 wieder: Ich packe meinen Koffer… Egal ob es zum Wanderurlaub in die Alpen, mit dem Flugzeug nach Asien oder zum Baden ans Meer geht – die Techniker Krankenkasse (TK) empfiehlt, immer eine Reiseapotheke mit einzupacken. Sie hilft bei kleineren Gesundheitsproblemen im In- und Ausland.

Für den Notfall immer einpacken: die Reiseapotheke weiterlesen

Reiseapotheke: Individuell zusammenstellen statt fertiges Paket kaufen

Erkältung, starker Sonnenbrand oder Magen-Darm-Erkrankungen: Fast die Hälfte aller Urlauber aus Deutschland ist während der Ferienreise schon einmal krank geworden. So das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Forschungsinstituts Forsa im Auftrag der DAK. Die Gesundheitsfachleute von TÜV Rheinland empfehlen deshalb, dass zur Urlaubsvorbereitung in jedem Fall die sorgfältige Zusammenstellung der Reiseapotheke gehören muss: „Am besten die Medikamente sorgfältig selbst auswählen und sich nicht auf ein fertiges Paket aus der Apotheke verlassen“, rät Dr. Ulrike Roth, Arbeitsmedizinerin von TÜV Rheinland. „Jeder kennt seine persönlichen Gesundheitsprobleme selbst am besten und weiß, welche Medikamente er bei Beschwerden gut verträgt.“ Wer sich bei der Zusammenstellung unsicher ist, sollte auf jeden Fall seinen Hausarzt um Rat fragen.

Reiseapotheke: Individuell zusammenstellen statt fertiges Paket kaufen weiterlesen

Was alles in die Reise- und auch in die Hausapotheke gehört

Weihnachtszeit ist für viele auch Urlaubszeit. Aber egal ob Schwarzwald-Urlaub oder Südsee-Reise, eine Reiseapotheke sollte man immer dabei haben. Was alles in die Reise- und auch in die Hausapotheke gehört – dazu hat unsere Reporterin Katrin Müller Apothekerin Ursula Sellerberg von der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) befragt.

Was alles in die Reise- und auch in die Hausapotheke gehört weiterlesen

Vor dem Urlaub Reiseapotheke kontrollieren

Vor dem Reiseantritt sollten Urlauber ihre Reiseapotheke kontrollieren. Was neben den individuellen Arzneimitteln in die Reiseapotheke gehört, hängt vom Reiseziel und der Art des Urlaubs ab. Deshalb sollte man sich vor jeder Reise individuell in der Apotheke beraten lassen. „Besonders bei Fernreisen müssen Reisende mit einer schlechteren medizinischen Infrastruktur rechnen. Zudem sind in einigen Ländern, etwa in Südostasien oder Afrika, Arzneimittel-Fälschungen weit verbreitet“, sagt Professor Dr. Martin Schulz, Geschäftsführer Arzneimittel der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Vor dem Urlaub Reiseapotheke kontrollieren weiterlesen

Reiseübelkeit bei Kindern rechtzeitig vorbeugen

Bei Kindern können die Auto-, Schiff- oder Busfahrt sowie der Flug in den Urlaub Übelkeit und Erbrechen verursachen. Häufig lässt sich deren Entstehung verhindern, wenn Kinder während der Autofahrt auf den Horizont sehen statt in ein Buch oder auf einen Spielcomputer. Im Bus sollten sie vorne, auf einem Schiff in der Mitte sitzen.

Reiseübelkeit bei Kindern rechtzeitig vorbeugen weiterlesen