Zugluft auch bei Hitze vermeiden – zum Schutz vor Sommergrippe

Ob offene Fenster und Türen, Ventilatoren oder das Gebläse im Auto – bei hohen Temperaturen scheint ein Luftzug wohltuend, ist aber eine Erkältungsfalle. Durch anhaltende Zugluft wird der Körper schnell unterkühlt. Dann sinkt auch die Temperatur in der Rachenschleimhaut, sie trocknet aus und büßt ihre Abwehrfunktion ein, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt.

Zugluft auch bei Hitze vermeiden – zum Schutz vor Sommergrippe weiterlesen

Herzkranke Kinder und Jugendliche bei Hitze schützen

Jedes 100. Kind wird mit einem Herzfehler geboren. Hohe Temperaturen führen zu großen Belastungen für das Herz. Damit Kinder und Jugendliche – mit angeborenen Herzfehlern oder anderen chronischen Krankheiten, aber auch gesunde – die heißen Tage gut überstehen, gibt der Bundesverband Herzkranke Kinder (BVHK) Tipps:

Herzkranke Kinder und Jugendliche bei Hitze schützen weiterlesen

Wie Eltern ihre Kinder vor Sonnenstich und Hitzschlag bewahren können

cappy

Um das Risiko eines Sonnenstichs oder Hitzschlags zu minimieren, gehören kleine Kinder im Hochsommer zwischen 11 und 16 Uhr nicht in die pralle Sonne – nicht einmal für wenige Minuten. Darauf weist das Apothekenmagazin „Baby und Familie“ hin. Eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor schützt vor Sonnenbrand, nicht aber vor einem Sonnenstich. Je jünger das Kleine ist, desto gefährlicher sind Hitzeschäden.

Wie Eltern ihre Kinder vor Sonnenstich und Hitzschlag bewahren können weiterlesen

Ein paar nützliche Tipps für heiße Sommernächte

Wenn im Hochsommer auch nachts die Temperatur nicht sinken will, soll es im Bett ausnahmsweise mal kühl sein. Daran sollte man schon morgens denken, die Sonne bei herabgelassenen Jalousien aussperren und erst vor dem Schlafen einmal das Haus komplett durchlüften, rät das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“.

Ein paar nützliche Tipps für heiße Sommernächte weiterlesen

Sommerhitze: Zehn „goldene Regeln“

Die Notaufnahmen der Asklepios Kliniken rechnen mit einem verstärkten Aufkommen von Patienten mit hitzebedingten Beschwerden. Kopfschmerzen, Schwindel, Kreislaufprobleme sowie allgemeines Unwohlsein sind dabei die typischen Symptome. Der Deutsche Wetterdienst hat für den größten Teil Deutschlands Hitzewarnungen herausgegeben. Vor allem im Süden werden bis Mitte der Woche Temperaturen bis zu 36 Grad erwartet. Bei einer solchen Wetterlage, wenn sie etwas länger anhält, wird erfahrungsgemäß etwa jeder zehnte Patient ein Hitzepatient sein. In den vergangenen Jahren kamen zeitweise sogar bis zu 25 Prozent der Notfall-Patienten hitzebedingt in die Notaufnahme.

Sommerhitze: Zehn „goldene Regeln“ weiterlesen

Pollenflug, Sonnenschutz, Badespaß… Tipps für Kontaktlinsenträger

Gerade bei Spiel und Sport an der frischen Luft sind Kontaktlinsen eine beliebte Alternative zur Brille. Doch sind die unsichtbaren Sehhelfer auch bei steigenden Temperaturen und Pollenflug reibungslos einsetzbar? Schützen sie die Augen eigentlich vor der gefährlichen UV-Strahlung der Sonne? Und können Linsen beim Schwimmen aus den Augen gespült werden? Das Kuratorium Gutes Sehen (KGS) gibt Antworten auf die brennendsten Kontaktlinsenfragen zur warmen Jahreszeit.

Pollenflug, Sonnenschutz, Badespaß… Tipps für Kontaktlinsenträger weiterlesen

Sommersport: Alles was man wissen muss, damit man den Körper nicht überfordert

Endlich kann man nach dem trüben Wetter den Sommer wieder so richtig genießen, und bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel macht Sport im Freien besonders viel Spaß. Damit der Sport im Sommer zum Hochgenuss wird, sollte man das eine oder andere berücksichtigen, berichtet das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Ob man an heißen Tagen überhaupt Sport treiben sollte, weiß Chefredakteur und Allgemeinmediziner Dr. Andreas Baum:

Sommersport: Alles was man wissen muss, damit man den Körper nicht überfordert weiterlesen

Hitze fördert Verwirrtheit bei Senioren

Wenn heiße Sommertage den Menschen Schweißperlen auf die Stirn treiben, verliert der Körper reichlich Flüssigkeit und Mineralstoffe. Zuckerfreie Getränke wie Mineralwässer helfen, den Wasserverlust wieder auszugleichen. Doch gerade älteren Menschen fällt es aufgrund ihres nachlassenden Durstgefühls schwer, ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen. Besonders an heißen Tagen können sich bei ihnen plötzliche Verwirrtheitszustände zeigen.

Hitze fördert Verwirrtheit bei Senioren weiterlesen

Die gefährlichen Seiten der Sonne: Sonnenstich und Hitzschlag

Vormittags shoppen, mittags Kaffee auf dem Balkon, nachmittags zum Baggersee: An einem Urlaubstag im Sommer verbringt man viele Stunden in der Sonne. Umso wichtiger ist ein ausreichender Sonnenschutz. Sonst droht nicht nur Sonnenbrand, sondern auch Sonnenstich oder Hitzschlag, erklärt jameda Gesundheitsredakteurin Dr. Iris Hinneburg.

Die gefährlichen Seiten der Sonne: Sonnenstich und Hitzschlag weiterlesen

Warum Trinken in diesem Sahara-Sommer besonders wichtig ist – und wie viel Flüssigkeit Kinder in diesen Wochen brauchen

Drei, vier Tage ohne Essen? Kein Problem, auch wenn’s nicht lustig ist. Drei, vier Tage ohne Trinken? Geht gar nicht, vor allem bei Kindern. Denn sie sind gerade in diesen heißen Wochen noch dringender auf Flüssigkeit angewiesen als Erwachsene, berichtet die Zeitschrift ELTERN in ihrer aktuellen Ausgabe (ab morgen im Handel).

Warum Trinken in diesem Sahara-Sommer besonders wichtig ist – und wie viel Flüssigkeit Kinder in diesen Wochen brauchen weiterlesen