An Intervallfasten in kleinen Schritten herantasten

Es ist ein Ernährungstrend, der auch bei Medizinern gut ankommt: Das Intervallfasten scheint bisherigen Beobachtungen nach einen alltagstauglichen Weg zu bieten, langsam und stetig Übergewicht loszuwerden. Der Hamburger Ernährungsmediziner und Diabetologe Dr. Matthias Riedl empfiehlt im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ allerdings einen behutsamen Start: „Wer Intervallfasten ausprobieren will, sollte sich in kleinen Schritten herantasten.“ Heute Dauer-Snacken, ab morgen nur noch zwei Mahlzeiten pro Tag: Das sei zu radikal. Besser: die Essenspausen allmählich ausdehnen, um sich an den neuen Rhythmus zu gewöhnen.

An Intervallfasten in kleinen Schritten herantasten weiterlesen

So lässt sich Wartezeit auf eine Psychotherapie überbrücken

Auf eine Psychotherapie warten Patienten im Durchschnitt 20 Wochen. Hilfreich können in dieser Zeit Beratungsstellen sein: In vielen Städten bieten Caritas, Diakonie, Gesundheitsämter oder psychotherapeutische Ambulanzen Gespräche mit Psychologen oder Sozialpädagogen an, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt. So kann man auch herausfinden, welches Verfahren zu einem passen könnte. Teils nennen die Stellen auch geeignete Therapeuten. Die Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigung vermitteln zeitnah Sprechstunden, eventuell auch Probesitzungen und Akutbehandlungen. Frei wählen kann man den Therapeuten dann nicht. Zuhörer in Krisen finden Betroffene bei der Telefonseelsorge (08 00/ 111 01 11) oder beim Seelefon (018 05/95 09 51).

So lässt sich Wartezeit auf eine Psychotherapie überbrücken weiterlesen

Sportverletzung: Diese Kosten können Sie absetzen

Yoga im Park, Joggen mit dem Hund, auf dem Mountainbike durch den Wald: Endlich wird es Frühling und es zieht viele raus in die Natur, denn Sport hält in der Regel fit und gesund. Aber was tun, wenn man einen Sportunfall erleidet? Und aufgrund langwieriger Verletzungen viel Zeit und Geld in die Heilung investieren muss? Welche Kosten Sie bei Sportverletzungen von der Steuer absetzen können, erklärt der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH).

Sportverletzung: Diese Kosten können Sie absetzen weiterlesen

Rücksichtsvolles Verhalten bei Grippe und Erkältung

Wer von Grippe, Schnupfen oder Husten geplagt ist, wird kaum in der Lage sein, jeden Kontakt mit anderen Menschen in der Öffentlichkeit zu vermeiden. Ihnen unliebsame Störungen zu ersparen sowie die Ansteckungsgefahr zu verringern, ist dann Bestandteil wertschätzenden Verhaltens. Rücksichtsvolles Verhalten bei Grippe und Erkältung weiterlesen

Formula-Diät: Vorsicht bei Diabetes

Menschen mit Typ-2-Diabetes und Übergewicht profitieren in der Regel von einer Gewichtsabnahme. Wenn sie es mit einer Formula-Diät versuchen möchten, gibt es für sie aber ein paar Dinge zu beachten, wie die Nürnberger Apothekerin Margit Schlenk im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ erklärt. „Beim Abnehmen kann zum Beispiel der Blutzucker rasch sinken. Daher sollte man zuvor unbedingt mit seinem Arzt besprechen, ob und wie die Dosis der blutzuckersenkenden Tabletten oder des Insulins verringert werden muss, um Unterzuckerungen zu vermeiden.“

Formula-Diät: Vorsicht bei Diabetes weiterlesen

Der Therapie treu bleiben: Tipps zur Medikamenteneinnahme

Morgens das Medikament aus der roten Schachtel, abends das aus der grünen… oder wie war das nochmal? Und was genau heißt überhaupt „nach dem Essen“? Apotheker Thomas Brückner vom Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) klärt auf und gibt Tipps, wie Sie Ihrer verordneten Therapie treu bleiben. Denn nur wer seine Arzneimittel regelmäßig und zum richtigen Zeitpunkt einnimmt, kann sein Leiden erfolgreich therapieren. Der Therapie treu bleiben: Tipps zur Medikamenteneinnahme weiterlesen

Wirkstoffpflaster: Klebeort muss sauber, fettfrei und trocken sein

Die Stelle, an der ein Wirkstoffpflaster angebracht wird, muss sauber, fettfrei und trocken sein. Nur dann könne der Wirkstoff optimal aufgenommen werden, erklärt Apothekerin Inken Jung aus Potsdam im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. „Also das Pflaster nicht gleich nach dem Duschen oder Eincremen aufkleben! Haare entfernen Sie zuvor besser mit der Nagelschere als mit dem Rasierer.“

Wirkstoffpflaster: Klebeort muss sauber, fettfrei und trocken sein weiterlesen

2019: Übergewicht abbauen – Krebsrisiko senken

Der Start ins neue Jahr ist für viele Menschen Anlass, sich Ziele zu setzen. Einer der häufigsten Vorsätze lautet: „Endlich überschüssige Kilos loswerden!“ Die Deutsche Krebshilfe unterstützt diese Absicht, denn Übergewicht erhöht das Risiko für verschiedene Krebsarten. „Gönnen Sie sich ein gesundheitsbewusstes Jahr 2019 mit ausgewogener, kalorienbewusster Ernährung und viel Bewegung“, empfiehlt Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe. „Dies tut Körper und Seele gut und reduziert das Krebsrisiko.“

2019: Übergewicht abbauen – Krebsrisiko senken weiterlesen

Wie gefährlich sind Kontaktlinsen?

Derzeit häufen sich Berichte von schweren Augeninfektionen und zum Teil irreversiblen Schäden bis hin zur Erblindung, die vermeintlich durch das Tragen von Kontaktlinsen verursacht wurden. Dabei sind Kontaktlinsen eine sichere und praktische Alternative zur Brille – wenn man diese fünf ganz einfachen Regeln zu Handhabung und Pflege berücksichtigt:

Wie gefährlich sind Kontaktlinsen? weiterlesen

Kein Eis auf verbrannte Haut

Ob am Adventskranz oder beim gemeinsamen Plätzchenbacken: In der Vorweihnachtszeit ist für Kinder die Gefahr von Verbrennungen besonders groß. Eltern sollten für die Kühlung der verletzten Haut auf keinen Fall Eis verwenden, warnt das Infocenter der R+V Versicherung.

Kein Eis auf verbrannte Haut weiterlesen