Sauber gestochen – So pflegen Sie Piercings richtig

piercing

Einst waren sie für Punker Symbole des Protests und Mittel der Abgrenzung, mittlerweile sind Piercings gesellschaftsfähig geworden. Wer sich Körperschmuck stechen lassen möchte, sollte das Studio sorgfältig auswählen. Denn arbeitet der Piercer nicht professionell, treten häufig Komplikationen auf, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ warnt.

Sauber gestochen – So pflegen Sie Piercings richtig weiterlesen

Der richtige Schuh zum Sport – Worauf Sie beim Kauf achten sollten

sportschuhe

Ob Step-Aerobic oder Walking, Volleyball oder Tennis – Material und Sohle von Sportschuhen sollten zur jeweiligen Bewegung passen. „Ein Walker oder Jogger, der auf Schotter seine Runde dreht, braucht in erster Linie eine griffige Sohle, die das natürliche Abrollen des Fußes gut unterstützt“, erklärt der Chefarzt der Schön Klinik Harlaching und Vorsitzende der Gesellschaft für Fußchirurgie, Professor Markus Walther, im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“.

Der richtige Schuh zum Sport – Worauf Sie beim Kauf achten sollten weiterlesen

Was Frauen mit dünnem Haar beachten sollten

haare2

Bei ihren Bemühungen um mehr Volumen im Haar sollten Frauen es mit der Pflege nicht übertreiben. „Ich rate Kundinnen, höchstens jeden zweiten Tag zu waschen, so kann sich die Kopfhaut wieder selbst regulieren“, sagte Gabriele Feruga, Dermo-Beraterin einer Apotheke in München, dem Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Die Expertin empfiehlt Shampoos, die ausreichend Feuchtigkeit spenden und nicht beschweren: „Das schafft zum Beispiel ein Haarwaschmittel mit Jojobaöl oder Malvenextrakt.“

Was Frauen mit dünnem Haar beachten sollten weiterlesen

Was gegen Durchfall-Erkrankungen bei Kindern hilft

sehtest

Leiden Kinder unter Durchfall-Erkrankungen, können Eltern häufig erst einmal abwarten. Auch bei bakteriellen Infektionen werden nur selten Antibiotika gegeben. „Durch das Erbrechen und die Durchfälle versucht der Körper, die Keime loszuwerden“, sagt der Ärztliche Leiter des Zentrums für Kinder-, Jugend- und Frauenmedizin am Klinikum Stuttgart – Olgahospital, Dr. Axel Enninger. Von Mitteln gegen Übelkeit und Durchfall rät er genauso ab wie von strengen Diäten: „Die Schleimhautzellen brauchen Kalorien, um sich regenerieren zu können.“

Was gegen Durchfall-Erkrankungen bei Kindern hilft weiterlesen

Joggen auch im Winter kein Problem – Aufwärmen schon daheim

winter_sport

Bei Schnee, Regen oder eisigem Wind kostet das Laufen besonders viel Überwindung – darauf zu verzichten, braucht man aber nicht. „Auch Minusgrade sind kein Grund mit dem Training auszusetzen“, versichert Diplom-Sportwissenschaftlerin Carolin Heilmann aus München im Patientenmagazin „HausArzt“. „Lassen Sie es bei Kälte einfach etwas ruhiger angehen.“

Joggen auch im Winter kein Problem – Aufwärmen schon daheim weiterlesen

Neujahrsvorsatz Nichtrauchen: So klappt der Rauchstopp dauerhaft

raucher

Mit dem Rauchen aufzuhören ist einer der häufigsten Neujahrsvorsätze. „So gut wie jeder Raucher hat schon mal versucht aufzuhören. Das dauerhafte Aufhören fällt aber vielen schwer, weil Nikotin körperlich abhängig macht“, sagt Thomas Benkert, Vizepräsident der Bundesapothekerkammer. Beim Rauchen aktiviert Nikotin das Belohnungszentrum im Gehirn innerhalb weniger Sekunden. Der Raucher fühlt sich kurzzeitig wach und entspannt. Aber nach einiger Zeit entsteht eine körperliche Abhängigkeit: Ohne die regelmäßige Dosis Nikotin entstehen Entzugssymptome wie Unruhe oder Reizbarkeit. Um diesen unangenehmen Empfindungen aus dem Weg zu gehen, stecken sich viele Aufhörwillige die nächste Zigarette an.

Neujahrsvorsatz Nichtrauchen: So klappt der Rauchstopp dauerhaft weiterlesen

Tipps für Menschen, die unter schlechtem Schlaf leiden

schlafen2

Wer unter Schlafstörungen leidet, sollte nach Möglichkeit feste Zeiten zum Schlafengehen und vor allem zum Aufstehen einhalten. Allerdings sollte man nur ins Bett gehen, wenn man wirklich müde ist. Auch nach einer schlechten Nacht bleibt man am besten nicht länger liegen. „Man sollte den ohnehin gestörten Schlaf-Wach-Rhythmus nicht noch weiter verzerren“, rät Professorin Kneginja Richter, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und Leiterin der Schlafambulanz am Klinikum Nürnberg, in der „Apotheken Umschau“.

Tipps für Menschen, die unter schlechtem Schlaf leiden weiterlesen

Was gegen Winterblues hilft

Was tun, wenn einen der Winterblues packt, man sich müde und abgeschlagen fühlt, die Haut juckt oder die Knochen schmerzen? Das Magazin Reader’s Digest gibt in seiner Dezember-Ausgabe wertvolle Tipps, wie der Winter gut zu meistern ist.

winterblues

„Es ist ganz normal, dass sich manche Menschen in der kalten und dunklen Jahreszeit mehr in die eigenen vier Wände zurückziehen und vielleicht auch etwas melancholischer gestimmt sind“, sagt Professor Ulrich Hegerl, Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Leipzig. Vorsicht sei aber geboten, wenn sich eine Depression entwickelt, warnt Hegerl, der auch Vorsitzender der Stiftung Deutsche Depressionshilfe ist. Helfen kann unter anderem eine Lichttherapie. Dabei werden spezielle Lampen mit bis zu 20.000 Lux verwendet, die über die Netzhaut „den Biorhythmus und andere Hirnfunktionen beeinflussen“, so Hegerl. Die Folge: Die Tage wirken länger, die Stimmung hellt sich auf.

Was gegen Winterblues hilft weiterlesen

Zeitmanagement: Gute Tipps für junge Mütter

Zeitmanagement ist enorm wichtig, damit man Im Beruf strukturiert und gut durch den Tag kommt. Aber wie sieht es aus, wenn aus dem Joballtag ein Babyalltag wird und kaum noch etwas planbar ist? Damit es kein Chaos-Camp wird, hier ein paar hilfreiche Tipps für junge Mütter zusammengetragen:

baby

Egal zu welcher Uhrzeit, schreit das Baby muss man sich kümmern. Das wirft nicht nur viele gut durchdachte Pläne über den Haufen, sondern lässt jungen Müttern nachts oft wenig Schlaf. Was man gegen den ewigen Schlafmangel tun kann, erklärt Peggy Elfmann, stellvertretende Chefredakteurin vom Apothekenmagazin Baby und Familie:

Zeitmanagement: Gute Tipps für junge Mütter weiterlesen

Traumatische Erfahrungen im Beruf können jeden treffen

Ein Arbeitsunfall ist für die Kollegen immer ein Schock. Glücklicherweise sind tödliche Arbeitsunfälle vergleichsweise selten: 2014 kam es nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) zu 473 solcher Ereignisse. Kristina Soldo, Psychologin bei TÜV Rheinland: „Verschiedene Erlebnisse können ein Trauma auslösen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie eine schwer zu verarbeitende Erfahrung darstellen, die mit intensiver Furcht, Hilflosigkeit und Entsetzen einhergeht.

trauma

Traumatische Erfahrungen im Beruf können jeden treffen weiterlesen