„Es gibt im Leben einfach Zeiten, in denen Sex keinen Platz hat“, sagt die Frauenärztin und Psychotherapeutin Dr. Barbara Dennis aus Bremen in der „Apotheken Umschau“. Eine solche Phase seien bei vielen Frauen die Wechseljahre. Nicht nur wegen der Hormonumstellung, sondern auch, weil dann oft Umwälzungen in ihrem Leben eintreten: Die Kinder sind in der Pubertät oder gehen aus dem Haus, sie selbst pflegen Angehörige, mit dem Mann läuft es nicht mehr so toll.

frau

„Dann spielt Sex häufig keine so große Rolle mehr“, so die Ärztin. Gleichzeitig gewinne die Qualität des Liebeslebens für viele Frauen an Bedeutung – mehr als die Häufigkeit. Ihr Rat: „Es lohnt sich, die Dinge mutig anzusprechen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.