Vom Arzt verschriebene Schuheinlagen online bestellen und nach selbst gemachtem Abdruck ohne persönlichen Kontakt anfertigen lassen? Einige deutsche Krankenkassen hatten ihren Mitgliedern dies Möglichkeit bis vor kurzem angeboten. Doch vor den Schuheinlagen aus dem Internet können Diabetes-Patienten nur gewarnt werden, schreibt das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“.

Laut Deutscher Diabetes Gesellschaft ist insbesondere Menschen mit einem „diabetischen Fuß“ dringend von online bestellten Einlagen abzuraten. Denn diese Patienten spüren Druckstellen aufgrund von Nervenschäden oft nicht, die Wundheilung kann infolge von Durchblutungsstörungen verschlechtert sein. Daher sollten Einlagen für diese Hochrisikogruppe immer von Fachleuten vor Ort hergestellt und angepasst sowie vom Arzt überprüft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.