Lieferengpass bei Medikamenten: Wie die Apotheken helfen

Lieferengpässe bei Arzneimitteln sind keine Seltenheit – sondern leider Alltag im Gesundheitswesen. Die aktuelle Ausgabe des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ klärt auf, was Betroffene tun können und zeigt, wie die Apotheke vor Ort helfen kann. Die Gründe, warum ein Medikament nicht vorrätig ist, können vielfältig sein – lange, störanfällige Lieferketten, Kostendruck & Co. Etwa 500 Medikamente […]

Darmkrebs zielgerichtet bekämpfen

„Darmkrebs hat viel von seinem ursprünglichen Schrecken verloren. Das fängt schon bei der Prävention an: Mit einer Darmspiegelung kann man die Erkrankung nicht nur früh erkennen, sondern sogar vorbeugen. Wird der Darmkrebs früh entdeckt, stehen die Heilungschancen sehr gut. Und auch bei einem weiter fortgeschrittenen Stadium ist eine Heilung dank neuer Therapieansätze möglich. „Die pharmazeutische […]

Medikamente bei Hitze lagern

Nicht nur Menschen, sondern auch Medikamente sollten vor Hitze geschützt werden. Denn Arzneimittel reagieren unterschiedlich auf hohe Temperaturen und können unter Umständen ihre Wirkung verlieren oder verändern. Das Problem: Meist ist den Arzneimitteln der Hitzeschaden von außen nicht anzusehen.

Gesundheitspiraten kritisieren die Änderungen der Cannabis-Arzneimittelrichtlinie

Am 25. Oktober nahm der Unterausschuss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Änderung der Cannabisarzneimittel-Richtlinie Stellung [1]. Versicherte sollen zwar weiterhin Anspruch auf Kostenübernahme bei Cannabisblüten haben, jedoch wird dies durch vermehrt aufkommende Bürokratie massiv erschwert werden. So sollen zum Beispiel Ärzte eine fachärztliche Weiterbildung zum Thema Cannabis in der Medizin machen, um diese Arznei verordnen […]

Wie die Apotheken gegen Arzneimittelmangel helfen

In den vergangenen Jahren fehlten immer wieder lebenswichtige Arzneimittel. Dabei galt Deutschland einst als „Apotheke der Welt“. Mit einen Grund für Engpässe bei Präparaten sehen Experten in der Globalisierung der Pharmaindustrie und der Konzentration der Herstellung auf einige wenige Unternehmen. Warum die Apotheken vor Ort so wichtig sind für die sichere Versorgung der Menschen mit […]

Kinder-Reiseapotheke: Vorbereitet in den Urlaub starten

Pünktlich zum Ferienstart in Deutschland heißt es wieder: Koffer packen und ab in den Urlaub. Wer mit Kindern verreist, sollte an eine gut gepackte Reiseapotheke mit den wichtigsten Arzneimitteln für typische Kinderkrankheiten denken. Für den Notfall griffbereit, aber kindersicher aufbewahrt, kann dem Urlaub nichts mehr entgegenstehen. Anja Klauke, Expertin für Selbstmedikation beim Bundesverband der Pharmazeutischen […]

Zu früh, zu oft: Werden Opioide von Ärzten unterschätzt?

Starke Schmerzmittel wie Morphin, Fentanyl und Tilidin sollen nur in besonders schwerwiegenden Fällen – beispielsweise in der Krebstherapie – eingesetzt werden, da sie mit einer großen Suchtgefahr einhergehen. In Deutschland werden sie jedoch mittlerweile überwiegend Patienten mit Rückenbeschwerden und Arthrose verordnet, obwohl das bei diesen Erkrankungen nur in Einzelfällen erfolgen sollte. Das ist das Ergebnis […]

Schmerzmittel in der Selbstmedikation nicht immer unkompliziert

Rezeptfreie Schmerzmittel helfen zuverlässig – wenn man sie richtig einnimmt. „Rezeptfrei heißt nicht harmlos. Fragen Sie Ihren Apotheker, was Sie beachten sollten“, sagt Thomas Benkert, Vizepräsident der Bundesapothekerkammer. Rezeptfrei in Apotheken verfügbar sind Schmerzmittel mit den Inhaltsstoffen Acetylsalicylsäure (ASS), Ibuprofen, Diclofenac, Naproxen und Paracetamol. Die Einzel- und Tageshöchstdosen sind je nach Wirkstoff unterschiedlich.

Medikamente brauchen Hitzeschutz

Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, brauchen Medikamente besonderen Schutz. „Die meisten Arzneimittel kann man auch an einem heißen Sommertag ohne Bedenken von der Apotheke nach Hause tragen. Aber man darf sie nicht auf Dauer zu warm aufbewahren“, sagt Thomas Benkert, Vizepräsident der Bundesapothekerkammer. Deshalb sollte man seine Medikamente zuhause nicht auf dem sonnigen Fensterbrett […]

Mehr Meldungen zu Arzneimittelrisiken als jemals zuvor

Apotheken meldeten 2019 an die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) mehr Qualitätsmängel und Nebenwirkungen von Arzneimitteln als jemals zuvor. Die AMK erhielt 10.782 Spontanberichte aus 5.274 verschiedenen Apotheken ein. „Die Apothekerinnen und Apotheker leisten zusammen mit der AMK somit einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Arzneimitteltherapiesicherheit und damit der Patientensicherheit“, sagt Prof. Dr. Martin Schulz, […]