Kontrollierte Abgabe von Cannabis: Eckpunktepapier der Bundesregierung liegt vor

Das Bundeskabinett hat Eckpunkte zur kontrollierten Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken beschlossen. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat das Eckpunktepapier der Bundesregierung vorgestellt: „Die Drogenpolitik muss erneuert werden. Wir wollen den Cannabis-Konsum unter Gesundheitsaspekten reformieren.“

Hitzewelle in Deutschland: Schutz bei Arbeiten im Freien

Aktuell erreicht Deutschland eine extreme Hitzewelle, die vermutlich andauern wird. Bei Arbeiten im Freien, wie zum Beispiel auf dem Bau, kann Hitze für die Beschäftigten zu ernsten Gesundheitsproblemen führen und auch schwere Unfälle verursachen. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) gibt wichtige Hinweise zum Umgang mit der Situation.

Entwicklungen und Perspektiven am Cannabis-Markt

Zum ersten Mal fand in diesem Jahr die Medizinalcannabis-Pharma-Runde der INSIGHT Health in Bad Homburg statt. Redner der Wirtschaft und der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen beleuchteten die Möglichkeiten des medinischen Cannabis-Marktes in Deutschland. Seit 2017 besteht in Deutschland die Möglichkeit, dass Schwerkranke Cannabis durch ein ärztliches Rezept und auf Kosten der Krankenkassen beziehen können. Zudem besteht […]

Mit Zuversicht und Innovationskraft ins neue Jahr

René Püchner, Präsident des Lebensmittelverbands Deutschland, hat den digitalen Neujahrsempfang des Verbands genutzt, um der Branche Respekt zu zollen für die erfolgreiche Sicherstellung der Lebensmittelversorgung in Pandemiezeiten: „Alle Akteure der Wertschöpfungskette arbeiten seit fast zwei Jahren unter größten Anstrengungen für die Versorgungssicherheit. Die Lebensmittelwirtschaft gehört zur kritischen Infrastruktur, weshalb auch für uns mit Blick auf […]

Gesundheitsrisiken durch Wildtiere gering

In Mitteleuropa gibt es keine durch Füchse oder Waschbären übertragenen Krankheiten, die ein nennenswertes Gesundheitsrisiko für die Bevölkerung darstellen. Es sind fast ausschließlich Jagdverbände, die immer wieder gegen Fuchs, Waschbär, Marderhund und andere Beutegreifer hetzen. Die oft unsachliche, tendenziöse Kommunikation aus Teilen der Jägerschaft und ihrer Vertreter ist durchsichtig: Auf der Suche nach immer neuen […]

Zahnärzte stehen zum Impfen bereit – unter den entsprechenden Voraussetzungen

Anlässlich des heute im Bundestag verabschiedeten Gesetzes zur Stärkung der Impfprävention gegen Covid-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie betonte die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) noch einmal die Bereitschaft der Zahnärzte, bei Corona-Schutzimpfungen zu helfen.

Paritätischer Wohlfahrtsverband spricht sich für allgemeine Impfpflicht aus

Der Verbandsrat des Paritätischen Gesamtverbandes hat sich in seiner heutigen Sitzung für eine allgemeine Impfpflicht zur Eindämmung der Corona-Pandemie ausgesprochen und die Bundesregierung aufgefordert, in die Vorbereitungen dafür einzusteigen sowie die damit verbundenen offenen Fragen verfassungsrechtlicher, medizinischer und operativer Natur zu klären. Nur mit einer verpflichtenden Impfung aller, die sich impfen lassen können, können die […]

Warum ein Coaching nicht immer das beste Mittel ist

Coachings sind beliebt – doch nicht immer hilfreich, denn „Coach“ darf sich jeder nennen. Manchmal stellt eine Therapie die bessere Wahl dar. Etwa 30.000 Coaches gibt es in Deutschland, seit Jahren steigt die Zahl rapide an. Dabei ist „Coach“ kein geschützter Begriff, und jeder darf sich so nennen. Die aktuelle Ausgabe des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ […]

50 Jahre Rettungsdienst in Deutschland: Die Notfallversorgung ist längst selbst zum Notfall geworden

Vor genau 50 Jahren, am 6. Dezember 1971, schenkte die Björn Steiger Stiftung jedem der damals elf Bundesländer einen voll ausgerüsteten Rettungswagen mit medizinischer Ausstattung. Dies war die Initialzündung für den Aufbau des modernen Rettungsdienstes in Deutschland. Was heute selbstverständlich ist, war damals noch Neuland: Präklinische Notfallversorgung vom Unfallort bis in die Notaufnahme statt bloßer […]

Immer mehr Menschen lassen sich gegen Masern, Grippe & Co. impfen

Immer mehr Menschen in Deutschland lassen sich gegen Infektionskrankheiten wie Grippe und Keuchhusten impfen. Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für Impfstoffe sind im Jahr 2020 um 14,6 Prozent auf 1,722 Mrd. Euro angestiegen, nachdem sie schon 2019 binnen Jahresfrist um 16,4 Prozent auf 1,503 Mrd. Euro angewachsen waren. Erste Analysen des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) auf […]