Reisen mit Diabetes: Was es zu beachten gibt

Der Sommer ist da, doch bevor es in den Urlaub geht, muss die Reiseapotheke gepackt werden. Vor allem bei Menschen mit Diabetes dürfen dabei einige Dinge auf keinen Fall fehlen, berichtet die aktuelle Ausgabe des Apothekenmagazins „Diabetes Ratgeber“. Sinnvoll ist es, erklärt Apotheker Tawfik Hallak aus Gummersbach, die Reiseapotheke auf zwei Täschchen zu verteilen: Blutzuckermessgerät, […]

Steigendes Diabetesrisiko durch Schadstoffe und Lärm

Wer in einer verkehrsreichen Umgebung lebt, trägt ein höheres Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Diesen Zusammenhang haben Forscher rund um Professor Wolfgang Rathmann im Deutschen Diabetes Zentrum an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf herausgefunden, die erhöhte Krankheitszahlen seit 1960 messen. Das Resultat: Luftverschmutzung beeinflusst auch den Blutzucker – und erhöht das Diabetesrisiko um zehn […]

Diagnose Diabetes: Wie reagieren Geschwisterkinder?

Messen, Spritzen, die Insulindosis berechnen – wenn Bruder oder Schwester an Diabetes Typ 1 erkranken, ändert sich der Alltag. Wenn die Eltern plötzlich weniger Zeit haben, kann das Kinder sehr verunsichern: Sie reagieren mit Trennungsängsten, Selbstwertproblemen oder auch Aggressivität. „Wichtig ist es, Verständnis zu zeigen und alle Gefühle ernst zu nehmen“, sagt Franziska Seidel, Psychologische […]

So erkennen Eltern Diabetes bei Ihrem Kind frühzeitig

Diabetes bei kleinen Kindern? Bekommt man die Zuckerkrankheit nicht erst im Alter? „Das glauben nach wie vor viele Menschen“, sagt der Kinderendrokrinologe und Diabetologe Dr. Thomas Kapellen, Chefarzt an der Median Kinderklinik in Naumburg. „Aber schon im Krabbelalter kann ein Diabetes entstehen.“ Im Apothekenmagazin „Baby und Familie“ erfahren Eltern, auf welche Warnzeichen sie achten sollten.

Trotz Diabetes: Abwehr in Bestform

Bei Diabetes hat es das Immunsystem oft nicht leicht – Krankheitserreger kommen durch hohe Zuckerspiegel und zu viel Zucker im Blut leichter durch, Viren haben ein einfaches Spiel. Die aktuelle Ausgabe des Apothekenmagazins „Diabetes Ratgeber“ klärt auf, wie man die Abwehr trotzdem in Bestform bringt.

Diabetes-Patienten: Vorsicht vor Schuheinlagen aus dem Internet

Vom Arzt verschriebene Schuheinlagen online bestellen und nach selbst gemachtem Abdruck ohne persönlichen Kontakt anfertigen lassen? Einige deutsche Krankenkassen hatten ihren Mitgliedern dies Möglichkeit bis vor kurzem angeboten. Doch vor den Schuheinlagen aus dem Internet können Diabetes-Patienten nur gewarnt werden, schreibt das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“.

Diabetes: So klappt´s wieder mit dem Sex

Bei Diabetes treten häufig Erektionsstörungen auf. Die gute Nachricht: Man(n) kann etwas dagegen tun. Viele Männer mit Diabetes haben Probleme mit der Erektion. Betroffene sollten einen Arzt aufsuchen, wenn in drei Monaten mehr als die Hälfte der Versuche, Geschlechtsverkehr zu haben, nicht so verlaufen, wie man sich das vorgestellt hat, rät Professor Dr. Frank Sommer, […]

Unterzucker erkennen und gegensteuern

Heißhunger, Schweißausbrüche, Verwirrtheit: Die Symptome einer Unterzuckerung sind verschieden. Wie man im Ernstfall richtig reagiert. Vor allem Menschen mit Diabetes, die Insulin spritzen oder Sulfonylharnstoff-Tabletten einnehmen, sind betroffen: Sie können eine Unterzuckerung bekommen. Die Ursachen: sind z.B. vergessene Mahlzeiten oder Sport, ohne vorher die Insulin- oder Tablettendosis zu senken. Einen festen Blutzucker- Grenzwert gibt es […]

Diabetes: Frauen müssen mehr auf sich achten

Frauen sind anders als Männer – bei Diabetes macht sich der kleine Unterschied sogar noch mehr bemerkbar. Bei Mädchen gilt das ab der Pubertät: Während andere gegen Pickel und Stimmungsschwankungen kämpfen, leiden junge Typ-1-Diabetikerinnen nicht selten unter zusätzlichen Beschwerden, etwa häufigem Harndrang oder depressiven Verstimmungen. „Bei Diabetikerinnen kommt es durch die weiblichen Hormone zu viel […]

So kann Diabetes Typ 2 behandelt werden

Gesunde Ernährung, mehr Bewegung, blutzuckersenkende Medikamente mit und ohne Insulin – so individuell der Krankheitsverlauf ist, so unterschiedlich können auch die Bestandteile für eine Diabetes-Behandlung ausfallen. Anlässlich des Welt-Diabetes-Tages klärt die Stiftung Gesundheitswissen in ihrer neuen Gesundheitsinformation über die verschiedenen Möglichkeiten, Diabetes Typ 2 zu behandeln, auf.