Generation Smartphone: Wie Kinder und Jugendliche ihre Gesundheit gefährden

Nackenschmerzen, Verspannungen und Sehprobleme: 54 Prozent der Kinder und Jugendlichen zwischen 4 und 14 Jahren leiden nach Angaben ihrer Eltern unter diesen oder anderen körperlichen Beschwerden, die auf die Nutzung digitaler Medien zurückzuführen sind. Laut einer aktuellen Umfrage von Apollo sind Augenprobleme bei der Generation Alpha besonders häufig – Tendenz mit zunehmendem Alter und Mediennutzung […]

HPV-Impfungen: Krebsprävention an Schulen

In Deutschland erkranken jährlich 7.850 Menschen neu an Krebs, der auf eine Infektion mit humanen Papillomviren (HPV) zurückzuführen ist. Dabei wird eine HPV-Infektion zu Unrecht mit einer reinen „Frauenkrankheit“ assoziiert. Denn auch Männer können sich anstecken, das Virus weitergeben und Symptome entwickeln. Doch die Impfbereitschaft in Deutschland ist niedrig. Dabei ist die Impfung der einzige […]

Hautkrebsfälle unter Minderjährigen keine Seltenheit

Rund 330.000 Menschen jährlich bekommen in Deutschland die Diagnose Hautkrebs. Vor 15 Jahren waren es noch 234.000. Auch Minderjährige sind bereits betroffen: Über 1.000 Neuerkrankungen von bösartigen Hauttumoren bei Kindern und Jugendlichen werden jährlich verzeichnet. Die Mobil Krankenkasse hat mit dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen e. V. (BVDD) als einzige Krankenkasse einen Vertrag geschlossen, der […]

Immer mehr Kinder leiden unter Autismus

Weltweit werden immer mehr Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) bei Kindern und Jugendlichen gemeldet. Derzeit wird die Prävalenz autistischer Störungen mit 0,5 – 1 % angegeben. Die Daten der hkk Krankenkassen zeigen, dass sich die Betroffenenquote in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt hat (2013: 0,4 % vs. 2022: 0,8 %).

7 von 10 jungen Erwachsenen fühlen sich durch Stress psychisch belastet

Probleme im Alltag und ein Leben in weltweiten Krisen hinterlassen Spuren bei jungen Menschen: Schon 68 Prozent von ihnen fühlen sich gestresst, bei jungen Frauen sind es sogar 80 Prozent. Der seelische Druck ist oft so groß, dass er sich auch körperlich bemerkbar macht. Das zeigt die Studie „Zukunft Gesundheit 2022“ der vivida bkk und […]

Reha heißt das Zauberwort: Hilfe für kranke Kinder und Jugendliche

Hokuspokus, Abrakadabra und dreimal schwarzer Kater – Krankheiten von Kindern und Jugendlichen lassen sich leider nicht so einfach wegzaubern. Eine medizinische Rehabilitation der Rentenversicherung kann aber vieles bewirken. Um die Kinder- und Jugend-Reha bekannter zu machen, startet die Deutsche Rentenversicherung heute ihre Kampagne: „Reha heißt das Zauberwort“.

Immuntherapien gegen lästige Allergien

Die Nase kribbelt, die Augen tränen: Allergien können lästig sein. Rund jeder vierte Mensch in Deutschland ist von einer Allergie betroffen. Von Fließschnupfen, Niesanfällen und plötzlich auftretendem Juckreiz bis Bindehautentzündungen, Schwellungen im Gesicht oder Rachenraum und Atembeschwerden – es gibt eine Vielzahl an Allergien. Linderung kann die spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung) verschaffen. Was es dabei zu […]

Übermäßiger Alkoholkonsum an den Feiertagen vor allem bei Jüngeren alarmierend hoch

An Weihnachten und Silvester steigt die Neigung zu übermäßigem Alkoholkonsum deutlich an. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA mit 2.000 Befragten. Jeder Siebte (14%) trinkt demnach an den bevorstehenden Feiertagen „mehr Alkohol als sonst, auch gerne mal einen über den Durst“.

Verbot von Junkfood-Werbung in Großbritannien: foodwatch fordert Beschränkungen des Kindermarketings auch für Deutschland

Nachdem die britische Regierung Werbung für Zuckerbomben und fettige Snacks an Kinder größtenteils verboten hat, fordert die Verbraucherorganisation foodwatch ähnliche Beschränkungen auch in Deutschland. Unternehmen wie McDonald’s, Coca-Cola und Nestlé machten mit bunten Verpackungen, TV-Werbespots und beliebten Social-Media-Influencern gezielt Marketing an Kinder. Damit torpedierten sie das Bemühen vieler Eltern, ihren Kindern eine ausgewogene Ernährung beizubringen. […]

Diagnose Alkoholmissbrauch: 2 % weniger Kinder und Jugendliche im Jahr 2015 stationär behandelt

Im Jahr 2015 wurden 21 907 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs stationär in einem Krankenhaus behandelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis der Krankenhausdiagnosestatistik weiter mitteilt, waren das 2,2 % weniger als 2014. Bezogen auf 100 000 Einwohner dieser Altersklasse sank ihre Anzahl von 286 auf […]