Apothekertipp: Vorsicht bei Zucker in Medikamenten

In einigen Medikamenten steckt Zucker. Vor allem bei der Einnahme von Säften und Sirupen, Teegranulaten oder Lutschtabletten kann es notwendig sein, den Blutzucker genauer im Auge zu behalten, rät Apothekerin Catharina Dhonau aus Merxheim im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Denn darin versteckt sich oft Süßes.

Ausschlag durch Medikamente: Was jetzt zu tun ist

Unverträglichkeitsreaktionen auf Arzneimittel zeigen sich oft an der Haut – in jedem Alter, und auch, wenn man ein Medikament schon viele Jahre nimmt. Sogar dann, wenn der Wirkstoff geschluckt oder gespritzt wurde, kann ein Ausschlag auftreten, schreibt die aktuelle Ausgabe des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“. „Typischerweise passiert das aber eher bei einem neuen Arzneimittel, bei einer […]

Wie Tabletten schneller wirken

Gerade jetzt in der Erkältungszeit greifen Patienten häufig zu Arzneimitteln in Tablettenform, um schnell wieder gesund zu werden. Was aber die wenigsten wissen dürften: Weder Stehen noch Sitzen ist bei der Tabletten-Einnahme die optimale Körperhaltung, sondern im Liegen. Das haben Wissenschaftler der John-Hopkins-Universität im amerikanischen Baltimore herausgefunden und im Fachjournal „Physics of Fluids“ veröffentlicht. Wenn […]

Alzheimer: Unvergessene Forschung gegen das Vergessen

Alle drei Sekunden erkrankt ein Mensch weltweit an einer Demenz. Schon heute leben rund 55 Millionen Menschen auf der Erde mit der neurologischen Krankheit – Tendenz steigend. Auch wenn die Alzheimer-Forschung mit Rückschlägen umgehen muss, tragen immer mehr Erkenntnisse dazu bei, das Verständnis für die Krankheit zu erweitern. Die pharmazeutische Industrie forscht deshalb intensiv weiter. […]

Wie die Apotheken gegen Arzneimittelmangel helfen

In den vergangenen Jahren fehlten immer wieder lebenswichtige Arzneimittel. Dabei galt Deutschland einst als „Apotheke der Welt“. Mit einen Grund für Engpässe bei Präparaten sehen Experten in der Globalisierung der Pharmaindustrie und der Konzentration der Herstellung auf einige wenige Unternehmen. Warum die Apotheken vor Ort so wichtig sind für die sichere Versorgung der Menschen mit […]

Wie Placebos helfen

Eine merkliche Verbesserung der Gesundheit, nachlassende Symptome oder Schmerzen – und das alles ohne medizinischen Wirkstoff? In seiner September-Ausgabe zeigt das Magazin Reader’s Digest, dass sogenannte Placebos, also wirkstofffreie Scheinmedikamente, bei vielen Beschwerden tatsächlich helfen. Aktuelle Forschungen bestätigen, dass allein das Bewusstsein, behandelt zu werden, die gleiche Hirnregion aktiviert, in der auch körperliche Empfindungen wie […]

Lichtempfindlich durch Medikamente: So schützen Sie sich

Medikamente einnehmen und in die Sonne gehen – manchmal verträgt sich beides nicht. Einige Arzneimittel enthalten Wirkstoffe, die sich in der Haut anreichern und dort mit dem UV-Licht der Sonne reagieren. Schon nach einem kurzen Aufenthalt in der Sonne entwickelt sich dann an ungeschützten Körperstellen ein Ausschlag. „Die Haut wird rot, brennt, juckt, schuppt sich […]

Kinder-Reiseapotheke: Vorbereitet in den Urlaub starten

Pünktlich zum Ferienstart in Deutschland heißt es wieder: Koffer packen und ab in den Urlaub. Wer mit Kindern verreist, sollte an eine gut gepackte Reiseapotheke mit den wichtigsten Arzneimitteln für typische Kinderkrankheiten denken. Für den Notfall griffbereit, aber kindersicher aufbewahrt, kann dem Urlaub nichts mehr entgegenstehen. Anja Klauke, Expertin für Selbstmedikation beim Bundesverband der Pharmazeutischen […]

Tabletten nicht vergessen: So gelingt’s!

Schon wieder vergessen, die Tabletten zu nehmen? Das Problem betrifft keinesfalls nur ältere Menschen. Im stressigen Alltag denkt man mitunter nicht an die Antibabypille oder Antibiotika. Bei einigen Krankheiten macht sich diese Unregelmäßigkeit nicht sofort bemerkbar, bei anderen recht schnell – mit oft schweren gesundheitlichen Folgen. „Wenn etwa jemand mit Parkinson die Medikamente nicht nimmt, […]

Zu früh, zu oft: Werden Opioide von Ärzten unterschätzt?

Starke Schmerzmittel wie Morphin, Fentanyl und Tilidin sollen nur in besonders schwerwiegenden Fällen – beispielsweise in der Krebstherapie – eingesetzt werden, da sie mit einer großen Suchtgefahr einhergehen. In Deutschland werden sie jedoch mittlerweile überwiegend Patienten mit Rückenbeschwerden und Arthrose verordnet, obwohl das bei diesen Erkrankungen nur in Einzelfällen erfolgen sollte. Das ist das Ergebnis […]