Überlebt ein Raucher einen Herzinfarkt, hat er es selbst in der Hand, seine Chancen auf noch möglichst viele Lebensjahre deutlich zu erhöhen: „Ein Rauch-Stopp halbiert das Risiko, einen weiteren Herzinfarkt zu bekommen“, sagt Professor Helmut Gohlke, Chefarzt am Herz-Zentrum von Bad Krozingen, in der „Apotheken Umschau“.

„Das ist mindestens so wirksam wie alle Medikamente zusammen.“ Beide Maßnahmen seien notwendig, um den größtmöglichen Schutz zu erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.