Antibiotika können Wirkung von Hochdruckmedikamenten verstärken

Wer zur Behandlung eines Infektes ein Antibiotikum nehmen muss, sollte beim Arzt oder in der Apotheke darauf hinweisen, wenn er gleichzeitig Hochdruckpatient ist. Es gibt nämlich Antibiotika, die die Wirkung von Blutdrucksenkern verstärken, sagt der Apotheker Dr. Martin Allwang aus München im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. In solchen Fällen ist auch die Kundenkarte einer Apotheke nützlich, denn auf ihr wird vermerkt, welche anderen Medikamente ein Patient benutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.