Jeder zweite Deutsche ist regelmäßig körperlich aktiv

Faul sind die Deutschen nicht. Die Hälfte der Bundesbürger (51 Prozent) bewegt sich mindestens einmal die Woche für wenigstens 30 Minuten hintereinander. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „HausArzt-PatientenMagazin“. Gut jeder Dritte (36,0 Prozent) gibt an, sich mindestens zwei- bis dreimal die Woche sportlich zu betätigen, wobei hier die Gruppe der 14- bis 19-Jährigen mit 65 Prozent deutlich heraussticht. Etwa jeder zehnte Befragte (9,6 Prozent) ist sogar täglich aktiv.

Allerdings gehört jeder fünfte Deutsche (20,2 Prozent) zur Gruppe der Selten-Sportler, die sich nur einmal im Monat oder noch weniger verausgaben. Fast drei von zehn Bürgern (28,9 Prozent) ab 14 Jahren geben an, überhaupt nicht sportlich aktiv zu sein. Dabei ist der Start ins bewegte Leben gar nicht so schwer. Allgemeinarzt Dr. Martin Wiedemann empfiehlt in der aktuellen Ausgabe des Gesundheitsmagazins „HausArzt-PatientenMagazin“ „die Kunst der kleinen Schritte“ und rät, zunächst mehr Bewegung in den Alltag einzubauen: „Benutzen Sie statt des Aufzugs die Treppe. Steigen Sie auf das Fahrrad statt ins Auto.“

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „HausArzt-PatientenMagazin“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.952 Personen ab 14 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.