Wer seine blasse Haut gelassen trägt, versteht kaum, warum jemand für braunere Haut ein Krebsrisiko auf sich nimmt, wie es übermäßige Sonnenbäder und vor allem die Nutzung von Solarien mit sich bringen. Nun entdeckten Wissenschaftler der Universität von Texas, dass bei regelmäßigen Solariumbesuchen ähnliche Prozesse im Gehirn ablaufen wie bei Süchtigen, berichtet die „Apotheken Umschau“.

Der Besuch der Sonnenbank aktiviert das Belohnungszentrum – und das verlangt nach mehr. Besonders wer sich in jungen Jahren schon regelmäßig auf die Sonnenbank legt, steigert sein Hautkrebsrisiko enorm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.