Umfrage: Viele Männer nutzen nie Parfums, einige verzichten selbst aufs Deo

Unangenehme Körpergerüche scheinen vielen Männern in Deutschland ganz egal zu sein – fast jeder Fünfte (18,6 %; Frauen: 12,3 %) gibt bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ zu, persönlich nie Parfums oder parfümierte Seifen und Duschgels zu verwenden. Mehr als jeder Achte (13,2 %; Frauen: 10,6 %) nutzt sogar weder Deos noch andere Antitranspirants.

Auch wenn die Mehrheit der Deutschen nicht so weit gehen würde, ganz auf künstlichen Duft zu verzichten, zeigen sich doch viele von zu stark parfümierten Menschen gestört: Mehr als die Hälfte der Männer und Frauen (58,2 %) empfinden es als unangenehm, wenn andere Menschen stark nach Parfum riechen. Fast genauso viele fühlen sich von den mittlerweile immer häufiger verwendeten künstlichen Düften in Verkaufsräumen gestört (44,5 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.034 Personen ab 14 Jahren, darunter 993 Männer und 1.041 Frauen.

Leave a Reply