Internate bemühen sich um Kinder und Jugendliche mit Diabetes

In Deutschland haben rund 40.000 Kinder und Jugendliche Diabetes. In Einzelfällen, etwa wenn die Stoffwechselkrankheit zu Hause kaum im Griff zu halten ist, sich schulische Probleme und familiäre Konflikte „hochschaukeln“, kann es sinnvoll sein, eine „Auszeit“ in einem Internat zu nehmen, das auf die Betreuung von Schülern mit Diabetes eingerichtet ist.

Mittlerweile, so das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“, gibt es deutschlandweit bereits ein halbes Dutzend solcher Einrichtungen. Die Kosten tragen auf Antrag die örtlichen Jugend- oder Sozialämter. Welche Behörde zuständig ist, hängt vom jeweiligen Schülerheim ab.

Leave a Reply