Nach einem Schlaganfall sollte das Herz auf Vorhofflimmern untersucht werden

Vorhofflimmern zählt zu den wichtigsten Ursachen für einen Schlaganfall. Bei alten Menschen aber wird dieses Risiko häufig nicht registriert, berichtet das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Bei fast jedem dritten Schlaganfall-Patienten über 80 Jahre fanden Ärzte des Universitätsklinikums Göttingen den Rhythmusfehler, ohne dass dieser vorher bekannt gewesen wäre. Studienleiter Dr. Rolf Wachter: „Patienten, die einen Schlaganfall hatten, sollten ein Langzeit-EKG über sieben Tage erhalten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.