Bluthochdruck ist eine der häufigsten Begleiterkrankungen von Diabetes

Wer Diabetes hat, sollte nicht nur seinen Blutzucker kontrollieren. Auch regelmäßig Blutdruckkontrollen sind wichtig. Denn vier von fünf Menschen mit Typ-2-Diabetes und jeder zweite Typ-1-Diabetiker entwickeln im Laufe der Jahre einen erhöhten Blutdruck, so das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Bluthochdruck ist, neben Diabetes und erhöhten Blutfettwerten, eine der Hauptursachen für Herzinfarkte und etliche andere Gefäßkrankheiten.

Er lässt sich medikamentös gut behandeln. Auch regelmäßige Bewegung und das Vermeiden von Übergewicht helfen, nicht nur die Blutzucker-, sondern auch die Blutdruckwerte zu verbessern.

Leave a Reply