Zum Tag der gesunden Ernährung am 7.3. – So purzeln die Kilos

Mit dem warmen Wetter verabschieden wir uns vom Winter und vom Winterspeck. Abnehmen ist also angesagt. Man will erfolgreich aber auch gesund und dauerhaft abnehmen, denn das ist nicht nur eine Frage der Schönheit sondern auch der Gesundheit, schreibt der Senioren Ratgeber. Weniger essen und sich gesund ernähren ist aber oft gar nicht so einfach, weiß Kai Klindt, stellvertretender Chefredakteur und hat Tipps wie man seinem Wohlfühlgewicht schon mit kleinen Tricks näherkommt:

Ja, man kann schon mit Kleinigkeiten eine ganze Menge erreichen. Eine ganz einfache Maßnahme ist zum Beispiel, dass man von kleineren Tellern isst. Da gibt es eine schöne Studie, die zeigt, dass man dann weniger Kalorien zu sich nimmt, sich aber genauso satt fühlt als hätte man mehr gegessen. Ein zweiter Tipp ist, dass man sich die Mahlzeiten immer schön anrichtet, denn auch das Auge isst ja bekanntlich mit.

Und die Mahlzeiten sollen gut schmecken und man will trotzdem abnehmen. Welche Speisen sollte man aber besser vermeiden?

Da stehen an erster Stelle sicher Fertiggerichte, ob das nun eine Pizza ist oder ein Fruchtjoghurt. In solchen Fertiggerichten stecken oft jede Menge Fett und Zucker. Man sollte sich das also gut überlegen, ob man die Speisen nicht besser selbst zubereitet. Dadurch spart man nicht nur Kalorien, es schmeckt ja auch viel leckerer und ist eben auch gesünder.

Wie sieht es mit Getränken aus, muss man auch hier mit versteckten Kalorien rechnen?

Ein ganz typisches Beispiel sind Obstsäfte. Das klingt ja zuerst einmal sehr gesund, aber in eineinhalb Liter Obstsaft stecken zum Beispiel drei Pfund frisches Obst, also ein ganze Menge. Eigentlich wären wir schon bei einer kleineren Menge satt, denn unser Sättigungsgefühl wird ganz wesentlich durch das Volumen bestimmt. Also besser Wasser trinken oder ungesüßte Tees und Obst und Gemüse frisch essen.

Auch alkoholische Getränke lassen das Hüftgold funkeln. Denn Alkohol hat pro Gramm fast so viele Kalorien wie Fett, berichtet der Senioren Ratgeber.

Leave a Reply