Gebildete, aktive Frauen bleiben länger fruchtbar

Je besser gebildet eine Frau ist und je länger sie insgesamt arbeitet, desto später setzt die Menopause ein. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf Forscher der australischen Universität Queensland. Weiteres Ergebnis: Raucherinnen mussten deutlich früher mit dem Ende ihrer fruchtbaren Phase rechnen. Im Durchschnitt aller Länder setzt die Menopause mit 49 Jahren ein, in Deutschland mit 51 Jahren.

Leave a Reply