Infarktgefahr in jungen Jahren

Die Gruppe der Frauen ab 35 macht Herzspezialisten große Sorgen. Zu viele sterben an tödlichen Herzerkrankungen. „In den letzten Jahren ist die Rate der tödlichen Infarkte zwar stetig zurückgegangen, bei den Männern um 52 Prozent, bei den Frauen aber nur um 35 Prozent“, erklärt Privatdozent Dr. med. Jan Minners vom Herzzentrum Freiburg im Breisgau im Apothekenmagazin „Baby und Familie“.

Eine der Hauptursachen: „Der Anteil rauchender Frauen nimmt immer noch zu“, sagt Minners. Und auch was die Zahl Übergewichtiger betrifft, haben die Frauen in den letzten Jahren noch mehr zugelegt als die Männer. Die möglichen Folgen: Diabetes, Gefäßverkalkung, Schlaganfall – und Herzinfarkt.

Leave a Reply