Die Persönlichkeit eines Menschen ändert sich im Alter oft noch beträchtlich

Mit 40 eher engstirnig, mit 70 offen für Neues? „Anders als lange angenommen ändert sich die Persönlichkeit eines Menschen im Alter oft noch beträchtlich“, sagt die Berliner Psychologin Jule Specht im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Die Forscherin hat mit Kollegen aus den USA Langzeitdaten von rund 23000 Studienteilnehmern ausgewertet.

Über die Gründe für den späten Entwicklungsschub rätselt Specht noch: „Möglicherweise liegt es an einer veränderten Einstellung zum Leben im Alter.“

Leave a Reply