Immer mehr Patientenverfügungen

Von den über 60-Jährigen hat bereits jeder Zweite eine Patientenverfügung (PV) verfasst, also die Möglichkeit genutzt, den eigenen Willen im Hinblick auf medizinische Maßnahmen schriftlich festzuhalten. Aber auch unter jüngeren Menschen ist die PV schon verbreitet, berichtet die „Apotheken Umschau“.

28 Prozent der über 16-Jährigen haben eine Verfügung verfasst. 2009, als die PV erstmals gesetzlich geregelt wurde, waren es mit 15 Prozent nur knapp halb so viele. Weitere 45 Prozent planen, eine PV zu verfassen. Das hat das Allensbach-Institut anhand einer Umfrage mit mehr als 1500 Personen ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.