Drei Viertel der Frauen mit Haustier können sich ein Leben ohne nicht mehr vorstellen

Es sind treue Weggefährten, die Frau nicht missen möchte: Drei Viertel aller weiblichen Haustierbesitzer (75,2 Prozent) können sich ein Leben ohne Tier nicht mehr vorstellen. Von den Männern mit Haustier sagen dies laut einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ nur 58,9 Prozent.

Für jede zweite Haustierbesitzerin (51,5 Prozent) ist das Haustier hauptsächlich zum Kuscheln und Schmusen da (Männer: 33,4 Prozent). Unter den Hundebesitzern schätzen besonders die weiblichen Hundehalter die Spaziergänge mit ihrem Vierbeiner: 69,8 Prozent von ihnen sagen, sie hätten einen Hund, weil er ihnen körperliche Bewegung verschafft und sie fit hält (Männliche Hundehalter: 55,4 Prozent).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 678 Frauen und Männern ab 14 Jahren mit Haustier(en) im Haushalt (365 Frauen und 313 Männer), darunter 303 Hundehalter (160 Frauen und 143 Männer).

Leave a Reply