Hilfe bei Altersflecken

haut

Altersflecken auf den Händen lassen sich mit Geduld etwas aufhellen. Spezielle Cremes, etwa mit Niacinamid, Hydroxysäuren oder Vitamin-A-Säure-Derivaten helfen, die Flecken allmählich verblassen zu lassen“, erklärt die Leiterin der Fachgruppe Dermokosmetik der Gesellschaft für Dermopharmazie, Petra Liekfeld, im Apothekenmagazin Senioren Ratgeber“. Auch Kosmetika mit pflanzlichen Wirkstoffen kommen dafür infrage.“

Die Expertin empfiehlt, die Cremes nur punktuell aufzutragen, um umgebende Hautpartien nicht zu verändern. Wichtig ist zudem ausreichend Sonnenschutz, damit neue Flecken erst gar nicht entstehen.“ Die hell- bis dunkelbraunen Pigmente von wenigen Millimetern bis einigen Zentimetern Durchmesser entstehen unter dem Einfluss von UV-Strahlung.

Sonnenexponierte Zonen wie Handrücken, Dekolleté und Gesicht sind daher besonders betroffen“, so Apothekerin Liekfeld.

Leave a Reply